AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Kircheib: Mit dem Heimatvariete Saalü ins Jubiläumsjahr
Es ging um die Motte zu Broichhausen, um das Elvis-Museum, den Pfingstclub und vieles mehr beim Heimatvariete Saalü zum Auftakt der 750-Jahr-Feierlichkeiten in Kircheib. Ein nahezu ausverkauftes Haus und eine Menge humoristisch geladener Szenebilder auf der Bühne sorgten für einen kurzweiligen Abend mit Musik, Talk und Comedy.
Mit dem Heimatvariete Saalü starteten in Kircheib die Feierlichkeiten zum 750-jährigen Jubiläum. (Foto: Knauf)Kircheib. Kircheib feiert: 750 Jahre sind ja auch ein Anlass. Die Eröffnungsveranstaltung bestritt das Heimatvariete Saalu. Ein nahezu ausverkauftes Haus und eine Menge humoristisch geladener Szenebilder auf der Bühne sorgten für einen kurzweiligen Abend, der viel zu schnell zu Ende ging. Unter Einbindung der Bürger und Vereine von Kircheib gestaltete sich ein Programm aus Musik, Talk und Comedy. Der Abend hätte noch länger sein dürfen, um wirklich allen relevanten Themen des Dorfes gerecht zu werden.

So hatten die Nachtschwärmer, die das Getränkecatering in Eigenregie durchführten, kaum Zeit, ihren Verein mit Themen wie den Bau der Mehrzweckhalle auf der Bühne zu kommentieren. Themen wie die Motte zu Broichhausen, vorgestellt durch Altortsbürgermeister Willi Mäuler und das Elvis-Museum, musikalisch präsentiert durch Jonny Winters, hatten sich neben dem Pfingstclub gut im Programm positioniert. Die Mannschaft des Backesvereins muss sich wohl noch bis zum Backesfest 2018 gedulden, um dann auch standesgemäss in den Reigen der Veranstaltungen rund um die Dorfgeschichte einzutauchen. Fest steht, dass Kircheib in diesem Jahr noch mehrmals von sich hören lassen wird, mit einzelnen Veranstaltungen der facettenreichen Clubs, Vereine und Aktiven, die das Tor zum Westerwald prägen. (PM)
Nachricht vom 28.03.2018 www.ak-kurier.de