AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Einen "Schutzschirm für Kinder" errichten
Am Sonntag, 20. September, ist Weltkindertag. Grund genug für den Weltladen in Betzdorf, am Freitag zuvor mit einer Aktion auf die Straße zu gehen, auf die Situation der Kinder in den Entwicklungsländern aufmerksam zu machen und mit der Aktion "Wir errichten Schutzschirme für Kinder" konkret etwas zu unternehmen.
Betzdorf. Stolz überreichte Schulleiter Alexander Waschow von der Christophorus Schule in Breche einen Umschlag mit 325 Euro an Hermann Reeh vom Betzdorfer Weltladen. "Seine" Kinder hatten ganze Arbeit geleistet und 6,5 Schutzschirme (Warengutscheine) verkauft. Und anlässlich der Aktion "Wir errichten Schutzschirme für Kinder" in der Betzdorfer Bahnhofstraße war die Klasse 4c in die Stadt gekommen und sang ein Lied: "Wir sind von Deinem Schirm beschützt". Die Situation der Kinder in der Dritten Welt sei auch Gegenstand des Ujnterrichts gewesen, berichtete Waschow. "Die Kinder sollen erfahren, was wirkliche Armut bedeutet", so der Rektor.
Hermann Reeh erläuterte den Sinn der ungewöhnlichen Aktion: Wer sich beteiligt, erwirbt neben einem symbolischen Schirm auch einen Warengutschein des Weltladens und trägt somit dazu bei, den fairen Handel zu stärken. Dies hilft nicht zuletzt auch den Kindern in den armen Ländern, deren Familien dadurch nicht nur mehr finanzielle Mittel zur Ernährung ihrer Familien zur Verfügung haben, sondern die Kinder erhalten so auch die Chance auf Bildung.
Während die Regierungen "Schutzschirme" für Banken und Unternehmen errichtet hätten, gebe es keine Anstrengungen, die bedrohten Kinder zu schützen. Auch darauf wolle man mit dieser Aktion aufmerksam machen, so Reeh. (rs)
xxx
Sie haben mitgemacht bei der Aktion "Wir errichten Schutzschirme für Kinder" - die Schülerinnen und Schüler der Christophorus Schule in Betzdorf-Bruche. Fotos: Reinhard Schmidt
 
Nachricht vom 19.09.2009 www.ak-kurier.de