AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kurz berichtet
Blau-weißes Frühstück bei den Michelbacher Schützen
Der Michelbacher Schützenverein hatte zum Frühstück geladen. Konkret war es ein bayrisches Frühstück – deftig, urig, stilecht. Den Besuchern gefiel es, die Stimmung passte. Eine Wiederholung, so die Pressemitteilung des Vereins, ist wahrscheinlich.
Der Michelbacher Schützenverein hatte zum bayrischen Frühstück geladen. (Foto: Verein) Altenkirchen-Michelbach. Ein bayrisches Frühstück: Weißwurst, Brezeln und eine halbe Maß Bier haben auf Einladung des Schützenvereins „Adler“ Michelbach ihre Fans gefunden. Im blau-weiß geschmückten Ambiente und mit entsprechender Musik untermalt, war für die Gäste vom heimischen Metzger und Bäcker nach Rezeptur alles bestens gerichtet. Der Brauch, dass die Weißwurst den Glockenschlag um 12 Uhr nicht hören darf, wurde auch im Schützenhaus befolgt. Das extra angelieferte Weißbier, frisch vom Fass, fand ebenfalls seine Abnehmer. Laut Pressemitteilung des Schützenvereins lädt der Erfolg zur Wiederholung ein. (PM)
Nachricht vom 11.04.2018 www.ak-kurier.de