AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Kräuterwanderung und Salbenseminar bei der Volkshochschule
Zurück zur Natur: Darum geht es in gewisser Weise bei zwei neuen Angeboten der Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain. Bei einer Kräuterwanderung lernen die Teilnehmer, wie viele Pflanzen vor der heimischen Haustüre wachsen, die für unsere Gesundheit und auch für die Küche nutzbar sind. Ein Salbenseminar zeigt, wie man aus heimischen Kräutern Öle und Tinkturen herstellen kann.
Betzdorf/Gebhardshain. Die Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain startet mit neuen Kursen: Es gibt eine Kräuterwanderung und ein Salbenseminar. Die Kräuterwanderung wird zeigen, wie viele Pflanzen vor der heimischen Haustüre wachsen, die für unsere Gesundheit und auch für die Küche nutzbar sind. So manches „Unkraut“ werden die Teilnehmer dann mit anderen Augen sehen. Die Kräuterwanderung startet am Freitag, dem 8. Juni, um 15 Uhr am Käuser Steimel und dauert etwa drei Stunden. Begleitet wird die Wanderung von den Dozentinnen Petra Lüder und Kerstin Peter.

Sie leiten auch das stark praxisorientierte Salbenseminar und werden zeigen, wie man aus heimischen Kräutern Öle und Tinkturen herstellen kann. Dabei entstehen eigene Salben, beispielsweise Hustenbalsam oder eine Schmerzsalbe. Diese Salben kann jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Dieses Seminar findet am Freitag, dem 29. Juni, ab 15 Uhr in Gebhardshain statt.

Anmeldungen nehmen die Bürgerbüros der Verbandsgemeindeverwaltung in Betzdorf und Gebhardshain und die VHS-Geschäftsstelle entgegen. (Kontakt: Tel. 02741/291900 oder 02741/291427, E-Mail: vhs@vg-bg.de). (PM)
Nachricht vom 25.05.2018 www.ak-kurier.de