AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
DLRG Altenkirchen lud zum Sommerfest
Am vergangenen Wochenende fand das Sommerfest der DLRG Altenkirchen statt, dieses Jahr erstmalig in den Räumlichkeiten der freiwilligen Feuerwehr in Neitersen.
Die Schwimmer trafen sich am frühen Nachmittag, um mit Freunden und Eltern gemeinsam den Nachmittag und Abend zu verbringen. Nachdem sich alle mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, hieß es für alle Kinder zwischen drei und zwölf Jahren – auf zur Rallye!
Beim DLRG-Sommerfest hatten Groß und Klein ihren Spaß. Foto: PrivatNeitersen. Die Jugendwarte Celine Freda und Michelle Solbach und andere ehrenamtliche Jugendliche aus dem Verein, organisierten für die Kinder eine spannende Rallye rund um Neitersen mit spannenden Stationen. Das DRK Altenkirchen-Hamm stelle einen RTW zur Verfügung, an denen die Kinder ebenfalls eine Station absolvierten.

Den Rallyeteilnehmern wurden erste Soforthilfemaßnahmen erklärt und natürlich durfte jeder auch einen Blick in den Rettungswagen werfen. Alle Fragen rund um den RTW wurden ebenfalls ausführlich beantwortet. Gut, dass das Wetter in diesem Jahr so toll mitspielte, so hatten alle genügend Spaß.

Nach der Rallye wurde gegrillt und gemütlich beisammen gesessen. Die Siegerehrung der bisher absolvierten Sportabzeichen folgte, genau wie die Siegerehrung der Rallye. Die freiwillige Feuerwehr zeigte mit einem Einsatzfahrzeug noch Löschübungen was für große Begeisterung, vor allem bei den Kindern, sorgte. Außerdem beantworteten die Feuerwehrmänner – und Frauen den gesamten Nachmittag alle Fragen und jeder durfte sich ins Feuerwehrauto setzen.
Nachricht vom 14.08.2018 www.ak-kurier.de