AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Bezirksschornsteinfegermeister Michael Wuttke folgt auf Raimund Butz
Seit Monatsbeginn ist Michael Wuttke offiziell Nachfolger von Raimund Butz als Bezirksschornsteinfegermeister im Kehrbezirk Kreis Altenkirchen VI.Landrat Lieber dankte Raimund Butz, der den Kehrbezirk stolze 32 Jahre führte, für sein engagiertes berufliches Wirken und die gute Zusammenarbeit, vor allem auch für die vielen Jahre als Kreisobmann der Schornsteinfeger.
Landrat Michael Lieber, Raimund Butz, der neue bevollmächtigte Bezirksschornsteinfegermeister Michael Wuttke und Sachbearbeiter Michael Schmidt (von links) von der Kreisverwaltung trafen sich zur Stabübergabe. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen) Altenkirchen. Zum 1. August hat Michael Wuttke die Aufgaben des bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegermeisters im Kehrbezirk Kreis Altenkirchen VI übernommen. Sein Vorgänger Raimund Butz hat die Altersgrenze von 67 Jahren erreicht, mit der seine Bestallung automatisch erlosch und ist in den Ruhestand getreten.

Diesen Stabwechsel nahmen Wuttke und Butz zum Anlass, Landrat Michael Lieber einen Antritts- und Abschiedsbesuch in der Kreisverwaltung Altenkirchen abzustatten. Landrat Lieber dankte Raimund Butz, der den Kehrbezirk stolze 32 Jahre führte, für sein engagiertes berufliches Wirken und die gute Zusammenarbeit, vor allem auch für die vielen Jahre als Kreisobmann der Schornsteinfeger. Butz legte 1973 seine Meisterprüfung im Alter von 22 Jahren ab und wurde 1968 zum Bezirksschornsteinfeger bestellt. Insgesamt 52 Jahre lang übte er seinen Beruf als Kaminkehrer aus.

Sein Nachfolger Michael Wuttke erhielt bereits vor zwei Monaten im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kurfürstlichen Palais in Trier seine offizielle Bestellungsurkunde als Bezirksschornsteinfegermeister von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion. Er absolvierte seine Ausbildung zum Schornsteinfeger von 1987 bis 1990 und legte 1995 seine Meisterprüfung ab. Landrat Michael Lieber wünschte dem neuen Glücksbringer als Bezirksverantwortlichem im Kreis Altenkirchen alles Gute und hofft auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung.

Michael Wuttke ist erreichbar im Geschäftsbüro in Birken-Honigsessen (Tel. 02742-6495, E-Mail: Michael@Schornsteinfeger-Wuttke.info).
Nachricht vom 15.08.2018 www.ak-kurier.de