AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Hammer SPD feierte bei Sonnenschein traditionelles Grillfest
Das hat Tradition bei der Hammer SPD: das jährliche Grillfest an der Grillhütte in Opsen. Bei Sonnenschein und guter Laune feierten über 50 Gäste, diskutierten über die Politik im fernen Berlin ebenso wie in Mainz oder vor Ort. Auch der nächste Termin steht bereits fest: Ende September laden die Hammer Sozialdemokraten zu einem Tagesausflug nach Nassau an der Lahn ein. Anmeldungen dazu sind bereits möglich.
Die beiden Grillmeister Edgar Peters (links) und Heinz-Werner Birkenbeul hatten eine „doppelte Hitze“ beim SPD-Grillfest zu ertragen. (Foto: SPD-Ortsverein Hamm)Hamm. Traditionsgemäß wurde auch das diesjährige Grillfest des SPD-Ortsvereines Hamm, welches an der Grillhütte Opsen mit über 50 Personen erneut eine große Resonanz fand, von Sonnenschein und guter Laune begleitet. Ortsvereinsvorsitzender Wolfgang Fricke sprach der vor Ort tätigen Helferschar einen Dank aus. In seinen weiteren Ausführungen stellte er die Planungen für den diesjährigen Tagesausflug vor. Mit Deftigem vom Grill sowie gekühlten Getränken wurde miteinander diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Die aktuellen politischen Themen in Bund und Land, aber auch auf kommunalen Ebenen, boten abwechslungsreichen Gesprächsstoff. Rundum war es wieder ein kurzweiliger Nachmittag, der aus dem Jahreskalender der Hammer SPD nicht wegzudenken ist.

Ebenso eine Veranstaltung mit Tradition ist der jährliche Tagesausflug, der in diesem Jahr am 27. September nach Nassau an der Lahn, einem staatlich anerkannten Luftkurort, führt. Nassau ist reich an Geschichte, an kulturellem Erbe und Gegenwartkunst. Weithin bekannt ist die Burg Nassau, die auf dem höchsten Punkt des Burgberges, 120 Meter über der Lahn, liegt. Von der Plattform des Bergfrieds hat man eine herrliche Sicht auf Nassau und den Naturpark. Pro Teilnehmer wird ein Kostenbetrag von 20 Euro erhoben. Dieser beinhaltet die Busfahrt, eine Stadtführung, das Mittagessen – die Getränke sind selbst zu zahlen –, eine Burgführung sowie ein Kaffeetrinken, bei dem auch Kuchen gereicht wird. Die Abfahrt ab Parkplatz im Einkaufszentrum Hamm ist um 9 Uhr. Anmeldungen nimmt ab sofort Wolfgang Fricke (Tel. 02682-969533), der auch weitere Auskünfte erteilt, entgegen. (PM)
Nachricht vom 20.08.2018 www.ak-kurier.de