AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Kreisvolkshochschule macht spezielle Angebote für Frauen
Speziell für Frauen hat die Kreisvolkshochschule Altenkirchen einige Kurse und Workshops zusammengestellt, die in der ersten September-Hälfte stattfinden beziehungsweise starten. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Es geht um Selbstverteidigung, Pannenhilfe, Entspannung oder Potenzialentwicklung.
KFZ-Pannenhilfe für Frauen: Den Kurs gibt es am 8. September in Altenkirchen. (Foto: Kreisvolkshochschule Altenkirchen) Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen hat in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises gleich mehrere Kurse und Workshops speziell für Frauen im Angebot: vom Selbstbehauptungs- bis zum Pannenkurs. Ein Überblick:

• Wenn der Druck zu viel wird: Gesundheitskurs gibt Einblick in Lösungsmöglichkeiten (Start am Dienstag, 4. September, 19 bis 20 Uhr, Referentin Judith Huppert, 48 Euro). Dieser Kurs umfasst insgesamt acht Termine. Es werden unterschiedliche Entspannungs-, Atem- und Meditationsübungen vorgestellt, die nicht nur Freude machen, sondern dabei helfen, ruhiger zu werden, bei sich selbst anzukommen und Kraft zu tanken. Die Teilnehmerinnen erkennen neue Wege, um den Herausforderungen des Alltags entspannter zu begegnen. Die verschiedenen Übungen sind leicht zu erlernen und sehr gut in den Alltag integrierbar.

• Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen (Samstag, 8. September, 17 bis 18.30, Referent Torsten Haupt, 10 Euro). In diesem 90-minütigen Crashkurs speziell für Frauen werden in einfachen Schritten verschiedene praktische Übungen gezeigt, wie Frauen in Gefahrensituationen agieren können. Was mache ich, um aus einem Griff zu entkommen? Wie löse ich mich aus einer Umklammerung? Wie setzte ich mich gekonnt zur Wehr mit Arm- und Beintechniken? Dazu gibt es Antworten und Übungen, sowie Informationen rund um die rechtliche Seite der Notwehr. Praktische Schlag- und Kickübungen runden den Kurs ab.

• Frauentag Potenzialentwicklung (Samstag, 8. September, 10 bis 16 Uhr, Referentin Anne Kunzelmann, 85 Euro). Sich selbst positiv sehen, sich etwas zutrauen, optimistisch sein und sich wohl fühlen in der eigenen Haut – also sich etwas wirklich Gutes tun, ist das Ziel dieses Frauentages. Die meisten Menschen kennen sich mit ihren Schwächen gut aus, aber die Stärken sind wichtiger. Am Frauentag lernen die Teilnehmerinnen ihre Ressourcen besser kennen und nehmen all das Gute in den Blick, das sie ausmacht: also die positiven Eigenschaften, Fähigkeiten und Lebenserfahrungen.

• KFZ-Pannenhilfe für Frauen (Samstag, 8. September, 9 Uhr bis 15.30 Uhr, Referententeam: Dirk Vohl (Kfz-Meister), Ralf Noback (Kfz-Meister) und Jörg Gerharz (Ausbildungsleiter beim DRK), 35 Euro inklusive Getränke und Kaffee). Ob Reifenpanne, Überprüfen von Flüssigkeitsständen, Lampenersatz, das richtige Abschleppen oder der korrekte Umgang mit dem Starthilfekabel - im Kurs wird für konkrete Pannensituationen Hilfe vorgestellt. Es bleibt nicht beim einfachen Erklären und Zeigen, sondern die Teilnehmerinnen üben das Gelernte direkt praktisch vor Ort und setzen es umsetzen.

Anmeldungen oder weitergehende Informationen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel. 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)
Nachricht vom 26.08.2018 www.ak-kurier.de