AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Ferienspaß im Deutschen Museum
Dass man kein Ingenieur sein muss, um all die Technik des täglichen Lebens auch zu verstehen, diese Erfahrung machten jetzt 25 Kinder, die mit dem Betzdorfer Geschichte e. V. im Rahmen des Ferienspaßes der Verbandsgemeinde zu Besuch im Deutschen Museum in Bonn waren.
ferienspaß mit bgvBetzdorf/Bonn. Mit dem BGV ins Museum. Das galt jetzt für 25 Kinder, die am Frrienspaß-Programm der Verbandsgemeinde Betzdorf teilnahmen. Aufgeteilt in drei Gruppen schauten sich die 6 bis 12jährigen Ferienspaßkinder voller Interesse im Deutschen Museum in Bonn um, konnten sogar zahlreiche Modelle bedienen und so die Funktion bestimmter Dinge nachvollziehen.
Kindgerecht geführt von Mitarbeiterinnen des Museums erlebte eine Kleingruppe die Wirkung der unsichtbaren Kraft, des Magnetismus, seine Anwendung im Haushalt, warum der Kühlschrank nicht mehr schließt und schließlich schaute man sich auch noch das Originalmodell des Transrapids an.
Fliegen war das Thema der zweiten Gruppe. Die Flugzeugpropeller wurden inspiziert, die Frage, warum solch ein großes Fluggerät so problemlos in der Luft gleiten kann, beantwortet und warum es Kondensstreifen gibt, wissen die Kinder jetzt auch.
Die dritte Gruppe erlebte die Wirkung von Wind und Wetter, bastelte Windsäcke, um die Windrichtung zu bestimmen und weiß jetzt Bescheid über das Wetter und vor allem über das Entstehen von Blitz und Donner.
Die Begleiter vom BGV - Christa Holschbach, Marianne Stock, Ursula Zöllner und Ernst-Hemut Zöllner - waren ebenso zufrieden wie die Kinder, denn auch ihnen wurde ein ereignisreicher Tag geboten.
xxx
Ferienspaßkinder aus der Verbandsgemeinde Betzdorf waren mit dem BGV in Bonn.
   
Nachricht vom 04.08.2007 www.ak-kurier.de