AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders
Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz hat Dr. Peter Enders mit der Verdienstmedaille des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet. Landrat Michael Lieber als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang übergaben Enders, der bereits seit 1990 Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes ist, diese höchste Auszeichnung des Landesverbandes für sein Engagement.
Landrat Michael Lieber (links) als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang (rechts) übergaben Enders die DRK-Verdienstmedaille. (Foto: DRK)Wissen/Kreisgebiet. Dr. Peter Enders hat die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Mainz erhalten. Landrat Michael Lieber als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang übergaben Enders, der bereits seit 1990 Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes ist, diese höchste Auszeichnung des Landesverbandes für sein Engagement im Roten Kreuz während der außerordentlichen Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes in Wissen.

Enders trat bereits 1974 in das Jugendrotkreuz seines Heimat-Ortsvereines in Flammersfeld ein. 1976 wechselte er in den aktiven Dienst. Er war als Ausbilder in der DRK-Breitenausbildung tätig, arbeitete im Vorstand des Ortsvereines Flammersfeld mit, wurde im Laufe der Zeit zum Leitenden Notarzt, ein Ehrenamt durch Berufung durch die Kreisverwaltung, bestellt und war selbst lange Jahre als Notarzt im Rettungsdienst des Kreisverbandes tätig. Während dieser Zeit etablierte er sich sowohl im DRK-Kreisverband als auch auf DRK-Landesverbandsebene zu einem Fachmann in Sachen Rettungsdienst. Auch außerhalb des Kreisverbandes bekleidet Enders weitere Ämter beim Roten Kreuz: So ist er derzeit Vorsitzender des Fördervereins des DRK-Krankenhauses Altenkirchen und Mitglied im Kuratorium des DRK-Klinikums Westerwald. Auch trifft man ihn in seiner Tätigkeit als Arzt häufig auf Blutspendeterminen. (PM)
Nachricht vom 18.11.2018 www.ak-kurier.de