AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Strahlende Augen beim Kinder-Weihnachtsmarkt
Der Förderverein Kinder Action e.V. hat mit den Kindergärten aus Weyerbusch und Kircheib sowie dem Kinderschutzbund Altenkirchen und in Kooperation mit DM-Drogeriemarkt seinen ersten Kinder-Weihnachtsmarkt in Neitersen veranstaltet.
Neitersen. Mit dem Duft von frischen Waffeln, Zuckerwatte und Kinderpunsch wurden zahlreiche Besucher zum ersten Kinder-Weihnachtsmarkt nach Neitersen gelockt. Viel Mühe hatten sich die Veranstalter gegeben - und wurden dafür schnell belohnt, denn schon auf den ersten Metern empfingen die Besucher herzhaftes Lachen und strahlende Kinderaugen. Auch das kühle, aber trockene Wetter ließ keine Wünsche für eine weihnachtliche Stimmung offen. Die tolle Atmosphäre und das Kindergetobe waren bis weit über die Ortsgrenzen von Neitersen hinaus bekannt geworden. Denn selbst am Nordpol hat sich diese Veranstaltung herumgesprochen, sodass auch der Weihnachtsmann mit der weißen Schnee-Fee sich blicken ließ. Im Gepäck hatte er für die vielen Kinder Geschenke und Zuckerstangen. Und für die Kinder gab es keine Zeit zur Langeweile, denn gerade für die kleinen Gäste hatte man sich viel einfallen lassen- vom Kinderkarusell über die Eisenbahnfahrt bis hin zum Gesichterschminken wurde einiges geboten. Auch die aktiven Mitglieder der Feuerwehr Neitersen hatten sich an diesem Samstagnachmittag Zeit genommen und für Groß und Klein ihre Einsatzfahrzeuge präsentiert. Die vielen Aktivitäten für Kinder hieß für die Eltern Zeit haben für Stöbern und Bestaunen. Die liebevoll geschmückten Weihnachtsbuden boten von Geschenken bis hin zum Weihnachtsschmuck tolle Ideen und bei einem Gläschen Glühwein hatte man auch Zeit für ein Schwätzchen zu halten. Man sah den Kindern und Eltern die Zufriedenheit an diesem Nachmittag ins Gesicht geschrieben und das Engagement und die Begeisterung aller Mitwirkenden hatte sich gelohnt. (ba)
xxx
Der Weihnachtsmann und seine Schnee-Fee nahmen sich im vorweihnachtlich Stress Zeit für die vielen Kinder in Neitersen. Fotos: Bastian Albrecht
       
       
Nachricht vom 13.12.2009 www.ak-kurier.de