AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Einbrüche in Betzdorf und Brachbach: Schmuck und Bargeld weg
Die Polizei berichtet aktuell von jeweils zwei Einbrüchen in den Nachmittags -und Abendstunden des gestrigen Samstag (22. Dezember) in Betzdorf und Brachbach. Allein bei einem der Einbrüche in Betzdorf erbeuteten die Täter Schmuck im Wert von 6.000 Euro. Die Polizei bittet die Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit. Verdächtige Beobachtungen sollten umgehend gemeldet werden.
Betzdorf/Brachbach. Alles andere als schöne Bescherungen erlebten Hausbesitzer beziehungsweise Bewohner am Samstag (22. Dezember) in Betzdorf und Brachbach. Die Polizei meldet gleich vier Einbrüche in den Nachmittags- und Abendstunden.

Schmuck im Wert von 6.000 Euro gestohlen
Im Stadtgebiet von Betzdorf waren demnach zwei Einfamilienhäuser Ziele von Einbrechern: Hier gab es einen Einbruch in ein Haus in der Steinerother Straße. Der Tatzeitraum liegt zwischen 12 und 19 Uhr. Es gelang den Tätern, die Terrassentür aufzuhebeln und Schmuck im Wert von etwa 6.000 Euro zu entwenden. Im einem weiteren Fall wurde zwischen 13 und 18.40 Uhr ein Haus in der Schulstraße angegangen, dessen Bewohner unterwegs waren. Nachdem es nicht gelang, die rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln, schlugen die Täter kurzerhand die Scheibe ein, verschafften sich so Zutritt und durchsuchten die Räumlichkeiten. Über etwaiges Diebesgut liegen hier noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Gleiches Einbruch-Muster in Brachbach
Zu zwei weiteren Einbrüchen in Einfamilienhäuser kam es in Brachbach: Auf dem Härdtchen drangen die Täter zwischen 16.30 und 21.45 Uhr in die Räumlichkeiten ein, nachdem es ihnen gelungen war, die Terrassentüre aufzuhebeln. Entwendet wurde unter anderem Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von 800 Euro. In einem weiteren Fall stiegen die Täter im Ahligsweg über ein gewaltsam geöffnetes Fenster ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Der Tatzeitraum liegt hier zwischen Samstag, 13 Uhr, und Sonntagfrüh, 1.55 Uhr. Über das Diebesgut liegen hierzu noch keine gesicherten Angaben vor.

Bevölkerung um Mithilfe gebeten
Die Polizei bittet die Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit. Verdächtige Beobachtungen sollten umgehend gemeldet werden. Etwaige Zeugen der geschilderten Einbrüche werden gebeten, ihre Beobachtungen ebenfalls der Polizei in Betzdorf zu melden (Tel. 02741-9260). (PM/red)
Nachricht vom 23.12.2018 www.ak-kurier.de