AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Hehlerei-Verdacht: Über 100 Flaschen Alkohol im Auto
Insgesamt 109 Flaschen Whiskey, Gin und Wodka sowie etliche Packungen Druckerpatronen fand die Polizei in einem PKW bei einer Verkehrskontrolle in Niederfischbach. Es besteht der Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls und der Hehlerei. Interessant ist insofern, ob jemand Angaben zur Herkunft des mutmaßlichen Diebesgutes machen kann.
Insgesamt 109 Flaschen Whiskey, Gin und Wodka sowie etliche Packungen Druckerpatronen fand die Polizei in einem PKW bei einer Verkehrskontrolle in Niederfischbach. (Foto: Polizei) Niederfischbach. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Niederfischbach fanden Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am vergangenen Samstag (5. Januar) eine erkennbar über den Privatgebrauch hinausgehende Menge an Alkoholika. Insgesamt zählten die Polizisten 109 Flaschen Whiskey, Gin und Wodka. Der Fahrzeugführer führte weder Bargeld noch Kaufbelege oder andere Eigentumsnachweise mit sich. Neben den Alkoholika fanden sich auch etliche Packungen Druckerpatronen.

Zum derzeitigen Ermittlungsstand kann laut Polizeimitteilung nicht gesagt werden, woher Alkoholika und Druckerpatronen stammen. Es besteht der Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls und der Hehlerei. Interessant ist insofern, ob jemand Angaben zur Herkunft des mutmaßlichen Diebesgutes machen kann. Zuständig ist die Kriminalinspektion in Betzdorf (Tel.: 02741-9260, E-Mail: KIBetzdorf@polizei.rlp.de). (PM)
Nachricht vom 07.01.2019 www.ak-kurier.de