AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Sperrung: Fußgängerbrücke in Betzdorf wird saniert
In Betzdorf steht eine Brückensperrung an: Die Fußgängerbrücke vom Zentralen Omnibusbahnhof zur Wilhelmstraße wird grundlegend saniert und auch zur Nutzung für Radfahrer ausgebaut. Für die Zeit der Bauarbeiten wird die Brücke vom 18. März bis voraussichtlich 1. November gesperrt.
Betzdorf. Die Fußgängerbrücke vom Zentralen Omnibusbahnhof zur Wilhelmstraße in Betzdorf wird grundlegend saniert und auch zur Nutzung für Radfahrer ausgebaut. Die notwendigen Arbeiten beginnen ab kommendem Montag, dem 18. März, und dauern voraussichtlich bis zum 1. November. Darüber informiert die Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhadrshain per Pressemitteilung. Aufgrund der umfangreichen Sanierungs-und Ausbauarbeiten muss die Brücke während der Bauzeit für den Fußgängerverkehr komplett gesperrt werden.

Als Ausweichstrecke für Fußgänger dient die Weltladen-Passage mit der anschließenden Fußgängerbrücke über die Sieg, parallel zur Bahnstrecke. Die Umleitung für Rollstuhlfahrer erfolgt über die Aufzüge am Bahnhof und durch das Parkdeck über die Ladestraße zur Wilhelmstraße.

Zum Erreichen der Busse am Omnibusbahnhof sollten die längeren Wege zeitlich mit eingeplant werden. Die Verwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauphase. (PM)
Nachricht vom 14.03.2019 www.ak-kurier.de