AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
PKW mit vier Personen verunglückte
Aus bislang unbekannter Ursache verunglückte am Karfreitag (19. April) auf der Landesstraße L 280 zwischen Niederdreisbach und Schutzbach ein mit vier Personen besetzter PKW. Entgegen der ursprünglichen Alarmmeldung, die von mehreren eingeklemmten Personen ausging, konnten sich alle Insassen selber aus dem Unfallwagen befreien, sie wurden wurden anschließend vom Rettungsdienst versorgt.
Aus bislang unbekannter Ursache verunglückte am Karfreitag (19. April) auf der Landesstraße L 280 zwischen Niederdreisbach und Schutzbach ein mit vier Personen besetzter PKW. (Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf)Niederdreisbach/Schutzbach. Über die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf erreichte die Redaktion des AK-Kuriers ein Bericht zu einem Verkehrsunfall am Nachmittag des Karfreitags (19. April). Aus bislang unbekannter Ursache verunglückte auf der Landesstraße L 280 zwischen Niederdreisbach und Schutzbach ein mit vier Personen besetzter PKW. Entgegen der ursprünglichen Alarmmeldung, die von mehreren eingeklemmten Personen ausging, konnten sich alle Insassen selber aus dem Unfallwagen befreien, sie wurden wurden anschließend vom Rettungsdienst versorgt.

Die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle nach rund 45 Minuten wieder verlassen, nachdem einige Sicherungsmaßnahmen an dem verunfallten PKW vorgenommen worden waren. Die Verbandsgemeindefeuerwehr war mit rund 40 Feuerwehrleuten aus den Einheiten Daaden, Herdorf, Niederdreisbach-Schutzbach, Weitefeld sowie der Funkeinsatzzentrale im Einsatz. (PM)
Nachricht vom 20.04.2019 www.ak-kurier.de