AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Sicher auf der Piste: Bürgerbus-Team absolvierte Fahrsicherheitstraining
Das Team des Bürgerfahrdienstes der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain absolvierte ein ADAC-Fahrsicherheitstraining in Koblenz. Die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerfahrdienstes weisen privat eine jahrzehntelange Praxiserfahrung im Straßenverkehr auf. Dennoch berichteten sie im Rahmen des Fahrsicherheitstrainings von Situationen, in denen sie noch nie waren. Das „Generation-Plus-Training“ war laut Pressemitteilung der Verbandsgemeinde für alle Teilnehmer ein Gewinn an Erfahrungen und Kenntnissen.
Die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerfahrdienstes der VG Betzdorf-Gebhardshain erlebten einen ereignisreichen Tag auf dem Übungsgelände des ADAC. (Foto: privat)Betzdorf/Koblenz. Nachdem die Projekte-Gruppe Bürgerbus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ in der Verbandsgemeinde (VG) Betzdorf-Gebhardshain im März einen Erste-Hilfe-Kurs im Rahmen einer Fortbildung beim DRK-Kreisverband in Altenkirchen absolvierte, erfolgte jetzt eine Schulung für den Kreis der Fahrerinnen und Fahrer im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings auf dem Übungsgelände des ADAC in Koblenz. Das „Generation-Plus-Training“ war dabei für alle Teilnehmer ein Gewinn an Erfahrungen und Kenntnissen.

Die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerfahrdienstes weisen privat eine jahrzehntelange Praxiserfahrung im Straßenverkehr auf. Dennoch berichteten sie im Rahmen des Fahrsicherheitstrainings von Situationen, in denen sie noch nie waren. Der Leiter des Fahrsicherheitstrainings führte alle Teilnehmer kompetent durch diese Herausforderungen. Gestärkt durch diese Fahrübungen ging es für das gesamte Team wieder wohlbehalten nach Hause. Die so erworbenen Kenntnisse werden sowohl im Rahmen des Bürgerfahrdienstes als auch im privaten Bereich sicher eine wertvolle Hilfe sein und manche Extremsituation hoffentlich nie eintreten.

Wer Interesse hat, aktiv am Bürgerfahrdienst als Fahrer oder Telefonist/Disponent teilzunehmen, meldet sich bei Kümmerer Klemens Löb (Tel.: 02747-913157, Mobil: 0160-95257080, E-Mail: klemens.loeb@t-online.de). In der Verwaltung steht der Sachbearbeiter Wolfgang Weber für Fragen und Auskünfte zur Verfügung (Tel.: 02741-291440, E-Mail: buergerbus@vg-bg.de). (PM)
Nachricht vom 24.04.2019 www.ak-kurier.de