AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Sport
Die „MANNschaft“ beim Teamlauf am Wiesensee
Laufen für einen guten Zweck. Das sollte man doch unterstützen! Zu viert traf man sich am Winner Ufer, um mit vielen Gleichgesinnten den Wiesensee ein Mal zu umrunden. Die Bedingungen waren perfekt. Für einen Tag im April schon fast zu warm.
Die „MANNschaft“ beim Teamlauf. Foto: privatDreifelden. Florian Zilz, Marek Ermert, Mike Wahler und Marco Lenz machten sich um 18 Uhr gemeinsam an den Start. Der erste Kilometer war der schlimmste. Vom Ufer aus ging es entlang der Bundesstraße bis zur Einfahrt Hotel/Golfplatz und dann weiter an den Parkplätzen vorbei zum höchsten Punkt. Danach galt es, den Rhythmus für den Rest des Laufes zu finden. Nach einer kleinen Schleife um den Golfplatz fand man sich dann am Ufer wieder. Dieses wurde dann auch bis zum Ziel nicht mehr verlassen.

Nach 6,5 Kilometern konnten Flo, Marek und Mike den dritten Platz in der Teamwertung einnehmen. Florian umrundete den See in 26.59 Minuten auf Gesamtrang 8 (Platz 2 in seiner Klasse), Marek auf Rang 13 (Platz 1 in seiner Klasse in 27.58 Minuten), Mike auf Rang 21 (Platz 3 in seiner Klasse in 28.40 Minuten) und Marco auf Platz 73 (Platz 9 in seiner Klasse in 33.30 Minuten). Bei einem Starterfeld von rund 450 Teilnehmern ein tolles Ergebnis. (PM)
Nachricht vom 24.04.2019 www.ak-kurier.de