AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Wissener Schützenverein lädt zum Stadtpokalschießen
Der Wissener Schützenverein e.V. 1870 führt in diesem Jahr das 12. Stadtpokalschießen für Vereine, Gemeinschaften und Betriebe in der Stadt Wissen durch. Beim letzten Stadtpokalschießen im Jahr 2017 nahmen 80 Mannschaften mit rund 480 Einzelschützen teil. Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt. Eine Mannschaft besteht aus maximal sechs Einzelschützen, wobei die besten vier Ergebnisse gewertet werden. Es erfolgt eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Das Stadtpokalschießen läuft vom 3. Mai bis einschließlich 29. Juni im Schützenhaus in Wissen.
Wissen. Der Wissener Schützenverein e.V. 1870 führt in diesem Jahr das 12. Stadtpokalschießen für Vereine, Gemeinschaften und Betriebe in der Stadt Wissen durch. Der Wettbewerb erfreut sich großer Beliebtheit. So nahmen am letzten Stadtpokalschießen 2017 80 Mannschaften mit rund 480 Einzelschützen teil.

Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt. Eine Mannschaft besteht aus maximal sechs Einzelschützen, wobei die besten vier Ergebnisse gewertet werden. Es erfolgt eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Jeder Verein kann mehrere Mannschaften melden. Keine Startberechtigung haben aktive Sportschützen aus dem Gewehrbereich. Bogenschützen und Pistolenschützen sind zugelassen.

Das Stadtpokalschießen wird im Zeitraum vom 3. Mai bis einschließlich 29. Juni im Schützenhaus in Wissen durchgeführt. Schießzeiten sind jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr und samstags von 16 bis 19 Uhr. Am Fronleichnamstag, dem 20. Juni, kann von 10 bis 13 Uhr geschossen werden. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Jungschützenvogelschießens am Samstag, dem 6. Juli, ab 17 Uhr, im Schützenhaus Wissen statt. Die ausführliche Ausschreibung und ein Anmeldeformular gibt es auf der Webseite des Schützenvereins: www.sv-wissen.de. (PM)
Nachricht vom 30.04.2019 www.ak-kurier.de