AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Daadener Ju-Jutsu-Jugend besuchte Bundesjugendlehrgang
Am letzten Samstag (11. Mai) fand in Kreuztal-Littfeld ein Bundeslehrgang Jugend des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes e.V. (DJJV) statt. Mit dabei waren auch neun Ju-Jutsuka aus Daaden, die viel lernten rund um die Themen Beinstell- und Hüftwurftechniken, Fallschule und Bewegungslehre.
Am letzten Samstag (11. Mai) fand in Kreuztal-Littfeld ein Bundeslehrgang Jugend des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes e.V. (DJJV) statt. Mit dabei waren auch neun Ju-Jutsuka aus Daaden. (Foto: Judo- und Ju-Jutsu-Verein Daaden e.V.)Kreuztal-Littfeld/Daaden. Am letzten Samstag (11. Mai) fand in Kreuztal-Littfeld ein Bundeslehrgang Jugend des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes e.V. (DJJV) statt. Über 60 Kinder nahmen hieran teil, darunter auch neun Ju-Jutsuka aus Daaden. Referent Enno Häberlein (5. Dan Ju-Jutsu) verstand es gut, die jungen Teilnehmer zu begeistern und vermittelte neben Beinstell- und Hüftwurftechniken auch geschickt die Fallschule und Bewegungslehre. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Daadener Judo- und Ju-Jutsu-Verein hatten sichtlich Spaß. (PM)
   
Nachricht vom 14.05.2019 www.ak-kurier.de