AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Konzert in Birnbach: Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen
Muntere und fröhliche Folkmusik aus Irland, Frankreich und Deutschland wird am Sonntag, 26. Mai um 17 Uhr im nächsten Konzert in der Birnbacher Kirche erklingen. Das „Duo Pipes & Reeds“ serviert u. a. „Lieder und Tänze mit Pfeifen und Zungen“ von Guillaume de Machaut, Michael Praetorius und Turlough O' Carolan, gespielt auf der Orgel und auf verschiedenen Flöten.
Claus und Ulrike von Weiß gestalten das Konzert. (Foto: Duo Pipes & Reeds)Birnbach. Claus und Ulrike von Weiß, Musiker aus Düsseldorf, die sich in verschiedenen Projekten sowohl der Folkmusik als auch der Alten Musik widmen, gestalten das Konzert. Das Programm besteht aus irischen und englischen Melodien und darüber hinaus aus Stücken von Claus von Weiß im britischen Idiom.

Sämtliche Arrangements der Melodien stammen von den beiden Musikern, die ihren ganz persönlichen Stil in die traditionelle Musik einbringen und so einen harmonischen und melodischen Bogen von der Renaissancemusik hin zu Irish Folk schlagen. Die Thematik der Stücke reicht von „Julian’s Welcome“ bis zu „Carolan ́s Farewell to Music“ und bietet damit ein breites musikalisches Spektrum von meditativer Ruhe bis hin zu losgelassener tänzerischer Fröhlichkeit.

Claus von Weiß ist seit 1971 in verschiedenen Ensembles als Folkmusiker aktiv. Er gründete 1984 die Folkgruppe „Morris Open“ und ist Mitbegründer des Vokalensembles „Trutz Nachtigall“. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Berufsschulpfarrer widmeter sich seit 2000 intensiv den „Whistles“ und „Low Whistles“, den typischen Instrumenten der irischen Folkmusik. Ulrike von Weiß absolvierte das Studium der ev. Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, das sie mit dem A-Examen abschloss, bevor sie anschließend ihr Orgelstudium am Sweelinck - Konservatorium in Amsterdam fortsetzte. Seither wirkt sie als Kantorin an der Heilig – Geist – Kirche in Düsseldorf. Sie ist seit 1986 Mitglied bei „Morris Open“, Mitbegründerin des 1994 entstandenen Ensembles für Alte Musik „Trutz Nachtigall“ und des Instrumentalduos "Planxties &Airs". Zusammen mit Thomas Bocklenberg bildet sie das Duo „Cantiga“ für Alte Musik.

Der Eintritt zu dem Konzert, das von Hotel - Landhaus Stähler (Hemmelzen) und der„Westerwaldbank“ (Zweigstelle Weyerbusch) unterstützt wird, ist frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten. (PM)
Nachricht vom 15.05.2019 www.ak-kurier.de