AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Wallmenrother Supersonics nahmen am Dragon-Cup teil
Die Taekwondo-Vereine aus der Region trafen sich zu einem Freundschaftsturnier in der Grundschulturnhalle Flammersfeld, dem Dragon-Cup. Das bot vor allem wettkampfunerfahrenen Sportlern die Möglichkeit, in einer freundschaftlichen Atmosphäre in den Wettkampfbereich einzusteigen. MIt dabei waren auch die Supersonics aus Wallmenroth.
Die Taekwondo-Supersonics aus Wallmenroth waren erfolgreich beim Nachwuchsturnier in Flammersfeld, dem Dragon-Cup. (Foto: Verein)Flammersfeld/Wallmenroth. Die Taekwondo-Supersonics aus Wallmenroth waren erfolgreich beim Nachwuchsturnier in Flammersfeld, dem Dragon-Cup. Das ist ein Freundschaftsturnier verschiedener Vereine aus der Region. Ausgetragen wurde das Turnier vom Veranstalter Sportschule Choi zusammen mit dem VfL Flammersfeld. Hier wurden die Disziplinen Poomse, ein bestimmter Bewegungsablauf gegen imaginäre Gegner, und Wettkampf nach KO-System der World Taekwondo-Organisation angeboten.

Die Wallmenrother Sportler erreichten in der Disziplin „Traditionelle Formen Poomse“ folgende Plätze: 1. Helena Mijota, Lealisan Jakob, Katharina Franz, Lennart Stock und Joel Singavarapu, 2. Holly Hausmann, Lara Becker, Nazra-Hüsna Dercin und Achmedan Dercin, 3. Joshua Mijota. In der Disziplin Wettkampf konnte Lealisan Jakob, Nazra-Hüsna Dercin, Achmedan Dercin und Joel Singavarapu den 3. Platz erreichen.

Die Taekwondo-Supersonics sind eine Abteilung der Sportfreunde aus Wallmenroth. Wer Interesse am Taekwondo-Training hat, kann vorbeischauen, und zwar in der Wallmenrother Sporthalle jeweils dienstags von 19 bis 20 Uhr und freitags von 19.30 bis 20.30 Uhr für Jugendliche und Erwachsenen sowie freitags von 18 bis 19.15 Uhr für Kinder ab dem Alter von 6 Jahren. (PM)
Nachricht vom 09.06.2019 www.ak-kurier.de