AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Politik
Führungswechsel bei der Frauen-Union: Sarah Baldus ist neue Kreisvorsitzende
Sarah Baldus aus Wissen ist neue Kreisvorsitzende der CDU-Frauen-Union (FU) im Kreis Altenkirchen. Die Mitgliederversammlung der FU in Betzdorf wählte sie zur Nachfolgerin von Jessica Weller aus Gebhardshain. Die neue Kreisvorsitzende ist seit vier Jahren in der FU Altenkirchen als Beisitzerin tätig und seit September 2018 eine der stellvertretenden Kreisvorsitzenden der CDU sowie auch Mitglied im Vorstand der Jungen Union im Kreis.
Sarah Baldus (6. von rechts) ist neue Kreisvorsitzende der Frauen-Union im Kreis Altenkirchen. (Foto: FU)Betzdorf/Kreisgebiet. Sarah Baldus aus Wissen ist neue Kreisvorsitzende der CDU-Frauen-Union (FU) im Kreis Altenkirchen. Die Mitgliederversammlung der FU in Betzdorf wählte sie zur Nachfolgerin von Jessica Weller aus Gebhardshain. Bei den Vorstandswahlen, so geht es aus einer Pressemitteilung der FU hervor, setzte man insgesamt auf eine Verjüngung des Vorstandsteams.

Vielseitig aktiv
Weller hatte zuvor einen Überblick über die FU-Tätigkeiten gegeben: Die Aktivitäten der Frauen-Union waren vielseitig. Gemeinsame Kino-Besuche mit der Frauen-Union Westerwald mit anschließender Diskussion zu verschiedenen Themen waren dabei, auch ein Besuch des Raiffeisen-Hauses in Hamm, die Teilnahme an der Zuhör-Tour von Annegret Kramp-Karrenbauer und der Besuch des Bundesdelegiertentages 2017 der Frauen-Union in Braunschweig, bei der Jessica Weller zur Mitgliederbeauftragten der Frauen-Union auf Bundesebene gewählt wurde. Weller übergibt den Vorsitz der Kreis-FU nun bewusst in jüngere Hände.

Jüngere Führung
Die neue Kreisvorsitzende Sarah Baldus ist seit vier Jahren in der FU Altenkirchen als Beisitzerin tätig und seit September 2018 eine der stellvertretenden Kreisvorsitzenden der CDU sowie auch Mitglied im Vorstand der Jungen Union im Kreis. Auch bei den Stellvertreterinnen gab es Neuerungen. So trat Marita Schmidt aus Kirchen auch nicht mehr zur Wahl an, als neue Stellvertreterin wurde Helena Peters (Betzdorf) gewählt. Sie ist seit Anfang des Jahres neue Kreisvorsitzende der Schüler-Union sowie auch Vorstandsmitglied der CDU im Kreis Altenkirchen. Christiane Buchen (Wissen) wurde im Amt als Stellvertreterin bestätigt. Neue Kassiererin in der Nachfolge von Imelda Imhäuser wurde Kerstin Himmrich (Alsdorf). Im Amt der Schriftführerin wurde Angelina Steffens (Altenkirchen) bestätigt. Erstmals gewählt wurde das Amt der Mitgliederbeauftragten. Hier arbeitet Jesscia Weller weiterhin mit.

Zwölf Beisitzerinnen
Damit die vielseitige Arbeit im Kreisvorstand auf viele Schultern verteilt werden kann, wählten die Mitglieder der FU zwölf Beisitzerinnen: Hannah Buchen (Wissen), Rita Müller (Gebhardshain), Martina Stangier (Birken-Honigsessen), Marita Schmidt (Kirchen), Dorothea Perathoner (Betzdorf), Bärbel Schlemper (Kirchen), Erika Nickel (Wissen), Margret Wolf (Betzdorf), Annelie Senff (Grünebach), Imelda Imhäuser (Alsdorf), Hildegard Klein (Herdorf) und Sonia Parwani (Altenkirchen). (PM)
Nachricht vom 10.06.2019 www.ak-kurier.de