AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Sport
Leichtathletik-Team der IGS Hamm erreicht Landesfinale
Glückwunsch nach Hamm: Unter sonst reinen Jungenmannschaften hat sich das gemischte Leichtathletik-Team aus Jungen und Mädchen der IGS Hamm beim Regionalentscheid in Koblenz als zweitbeste Schule in ganz Rheinland-Pfalz für den Landesentscheid 2019 qualifizieren können. Drei Leistungen der Schüler verdienen dabei besondere Anerkennung.
Das erfolgreiche Team der IGS: (hintere Reihe v. l. n. r.) Sportlehrer Max Hitzel, Marinus
Viana Rodriguez, Jonas Fuhrmann, Soundie Mulitze, Lisa Gehrsitz, Kim-Bjarne Wolf, Trainerin Bärbel Fuhrmann, (vordere Reihe v. l. n. r.): Jonathan Harder, Liam Salentyn, Philip Schupp, Til Niederhausen, Anita Wiens. (Foto: Max Hitzel)Hamm/Koblenz. Beim Regionalentscheid am 5. Juni im Stadion Oberwerth in Koblenz konnte sich das Team der Jahrgänge 2006 und 2007 gegen acht weitere Sieger der Vorrunden durchsetzten und sich als zweitbeste Schule in ganz Rheinland-Pfalz für den Landesentscheid am 25. Juni 2019 qualifizieren. 

Die Mannschaft der IGS Hamm/Sieg war dabei das einzige gemischte Team aus Jungen und Mädchen im Feld der übrigen reinen Jungenmannschaften. Leistungen, die besondere Anerkennung verdienen, waren an diesem Tag die 2:32 min von Til Niederhausen im 800-Meter-Lauf sowie die Leistungen von Soundie Mulitze und Jonas Fuhrmann im Weitsprung, die mit 5,03 m bzw. 5,15 m zum ersten Mal über fünf Meter sprangen. (PM)
Nachricht vom 12.06.2019 www.ak-kurier.de