AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Wirtschaft
IHK-Akademie: Lehrgang Wirtschaftsfachwirt ab Herbst
Eine abgeschlossene Berufsausbildung in Kombination mit der richtigen Weiterbildung bietet interessante berufliche Perspektiven. Ab dem 14. Oktober wird die IHK-Akademie Koblenz in Altenkirchen einen zweijährigen berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgang zum IHK-geprüften Wirtschaftsfachwirt durchführen.
Altenkirchen/Koblenz. Fortbildungen mit IHK-Abschluss haben eine lange Tradition und eine hohe Akzeptanz bei den Unternehmen. Sie verbinden auf verschiedenen Qualifikationsebenen Theorie und Praxis. Dabei steht die berufliche und persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vordergrund: Welche weiteren Aufgaben- und Verantwortungsbereiche können und möchten sie übernehmen? Und welche Zusatzqualifikationen benötigen sie, um den künftigen Aufgaben gerecht zu werden?

Geprüfte Wirtschaftsfachwirte sind Generalisten
Eine gute Möglichkeit für alle, die sich branchenunabhängig fortbilden möchten, ist die Fortbildung zum/zur „Geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in“. Die Inhalte orientieren sich an der Praxis und vermitteln ein umfassendes betriebswirtschaftliches Wissen, das überall gut eingesetzt werden kann. „Geprüfte Wirtschaftsfachwirte sind ‚Generalisten‘ im besten Sinne des Wortes und arbeiten auf einem hohen Niveau. Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) ist der Abschluss zum Wirtschaftsfachwirt ebenso wie die anderen IHK-geprüften Fachwirte auf der gleichen Stufe wie die akademischen Bachelorabschlüsse eingeordnet. Thorsten Korn, Bereichsleiter der IHK-Akademie Koblenz, fasst es so zusammen: „Es ist nicht unbedingt entscheidend, ob Sie eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, sondern ob Ihre Kompetenzen den Anforderungen eines Unternehmens entsprechen.“

Wettbewerbsfähigkeit stärken
Ein Gewinn also für beide: für die Unternehmen, die mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gleichzeitig etwas gegen den Fachkräftemangel tun – nd für die Mitarbeiter, deren berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in Punkto Verantwortung und Karriereperspektiven denen von Hochschulabsolventen nicht nachstehen müssen.

Kursstart im Oktober in Altenkirchen
Ab dem 14. Oktober wird die IHK-Akademie Koblenz (www.ihk-akademie-koblenz.de) auch wieder in Altenkirchen einen zweijährigen berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgang zum IHK-geprüften Wirtschaftsfachwirt durchführen. Informationen dazu gibt es von Jutta Wiedemann (Tel.: 0261-3047172, E-Mail: wiedemann@ihk-akademie-koblenz.de). (PM)
Nachricht vom 24.06.2019 www.ak-kurier.de