AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Politik
Kescheider Rat konstituierte sich
Der Kescheider Ortsgemeinderat nahm seine Arbeit auf: Dem neuen Rat gehören Klaus Dahm, Doris Lichtenthäler, Christoph Beyer, Thomas Frank, Jürgen Weißenfels und Heinz-Ulrich Schiffers an. Ortsbürgermeister Stefan Fey sowie die in der konstituierenden Sitzung gewählten Beigeordneten Klaus Dahm und Doris Lichtenthäler stehen nun an der Spitze des Dorfes.
Der neu konstituierte Ortsgemeinderat Kescheid mit Ortsbürgermeister Stefan Fey (vorne, Mitte), dem Ersten Beigeordneten Klaus Dahm (vorne links) und der Beigeordneten Doris Lichtenthäler (vorne rechts). (Foto: Ortsgemeinde Kescheid)Kescheid. Stefan Fey ist im Mai in Urwahl wieder in das Amt des Ortsbürgermeisters von Kescheid gewählt worden. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates ernannte nun der bisherige Erste Beigeordnete Friedhelm Breitenbach den wiedergewählten Ortsbürgermeister durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Zu Beginn der Sitzung verpflichtete Fey die neu gewählten Ratsmitglieder namens der Gemeinde durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten. Dem neuen Ortsgemeinderat gehören Klaus Dahm, Doris Lichtenthäler, Christoph Beyer, Thomas Frank, Jürgen Weißenfels und Heinz-Ulrich Schiffers an.

Zum Ersten Beigeordneten wurde Klaus Dahm vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgte einstimmig. Damit ist Klaus Dahm zum Ersten Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Stefan Fey ernannte den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigte er ihn und führte ihn in sein Amt ein. Bei der Wahl eines weiteren Beigeordneten setzte sich Doris Lichtenthäler im nach einem Patt im ersten Wahlgang in einer zweiten abstimmungsrunde gegen Jürgen Weißenfels durch. Auch sie wurde ernannt und vereidigt. (PM)
Nachricht vom 09.07.2019 www.ak-kurier.de