AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Badmintonolympiade sorgte für Wettkampffieber
Einen spannenden Ferienausklang organisierte das Trainerteam der Badmintonabteilung für die sechs- bis acht jährigen Neueinsteiger, die seit dem Frühjahr dem Ball hinterherjagen. Alle Betreuer waren erstaunt, in welch kurzer Zeit sich die Badminton-Minis weiterentwickelt haben. Sie waren von den teils starken Leistungen begeistert. Am Ende zeugte der teils sehr knappe Punkteabstand von einer hohen Leistungsdichte.
Der Badminton-Nachwuchs der DJK Gebhardshain-Steinebach traf sich zu einer besonderen Olympiade. (Foto: Verein)Gebhardshain. Einen spannenden Ferienausklang organisierte das Trainerteam der Badmintonabteilung für die sechs- bis acht jährigen Neueinsteiger, die seit dem Frühjahr dem Ball hinterherjagen. Auf einem abwechslungsreichen Parcours mussten die Jungs und Mädels Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und natürlich die Treffsicherheit und Zielgenauigkeit im Umgang mit dem Schläger unter Beweis stellen. Bei einer Quizstation ging es darüber hinaus um Taktik, Regelwerk und Verhalten auf dem Court. An jeder der 13 vom Trainerteam und älteren Jugendspielern betreuten Stationen konnte so um Punkte gekämpft werden. Alle Betreuer waren erstaunt, in welch kurzer Zeit sich die Badminton-Minis weiterentwickelt haben. Sie waren von den teils starken Leistungen begeistert.

Am Ende zeugte der teils sehr knappe Punkteabstand von einer hohen Leistungsdichte. Die Nase vorn hatte schließlich Leonie, vor Mathis, der sich mit einem halben Punkt Vorsprung knapp den zweiten Platz vor Jamie sichern konnte. Nach den Ferien geht es mit weiterhin großem Elan freitags von 16 bis 18 Uhr an die Erweiterung des Lauf- und Schlagtechnikrepertoires – vielleicht traut sich dann im nächsten Frühjahr der eine oder andere auch eine erste Turnierteilnahme zu. (PM)
Nachricht vom 31.08.2019 www.ak-kurier.de