AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Feuerwehren rückten zur Jahresübung aus
Die Feuerwehren Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte haben kürzlich ihre Jahresübung 2019 durchgeführt. Um 14 Uhr erfolgt die Alarmierung durch die Funkeinsatzzentrale im Feuerwehrhaus Kirchen. Die Alarmmeldung lautete: Wohnhausbrand mit Menschenrettung sowie Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.
Die beförderten Personen, VG-Bürgermeister Köhler, Wehrleiter Rötter, stellvertretender Wehrführer Steffen Kappes bei der Jahresübung. Foto: Feuerwehr VG KirchenBrachbach. Am Übungsobjekt, dem leerstehenden Wohnhaus neben den „Neuser-Hallen“ am Zechenwaldplatz in Brachbach, hatten sich bereits interessierte Bürger und Teile des Verbandsgemeinderates sowie der Ortsgemeinderäte eingefunden um die Übung anzuschauen.

Der Löschzug Brachbach erreichte den Einsatzort naturgemäß als erste Einheit und konnte nach einer Erkundungsphase mit der Personensuche im Brandhaus beginnen. Kurze Zeit später traf der Löschzug Mudersbach ein und unterstützte die Brachbacher bei der Menschenrettung und der Brandbekämpfung. Im Anschluss erreichte der Löschzug Niederschelderhütte den Einsatzort und arbeitete die zweite Übungslage, den Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ab. Dabei wurde die Person betreut, ein sog. dreifacher Brandschutz aufgebaut und die Person mit Rettungsschere und Spreizer aus der misslichen Lage befreit. Neben den drei Wehren wurde der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Kirchen zur Koordination der Übung genutzt.

Nach Beendigung der Jahresübung wurde am Feuerwehrhaus Brachbach Resümee gezogen, stlv. Wehrleiter Steffen Kappes konnte hier nur positives berichten. Verbandsgemeindebürgermeister Maik Köhler dankte den Kameradinnen und Kameraden für die geleisteten Stunden für Einsätze, Übungen und Arbeitsdienste. Wehrleiter Ralf Rötter konnte Kameraden in einen neuen Dienstgrad befördern. Am Samstagabend feierten die Kameradinnen und Kameraden der drei Löschzüge bei Grillgut und Fassbier, sowie einer kleinen Spiele-Olympiade ihren vorgezogen Jahresabschluss.

Eingesetzte Einheiten:
• Feuerwehr Brachbach
• Feuerwehr Mudersbach
• Feuerwehr Niederschelderhütte
• Feuerwehr Kirchen (mit Einsatzleitwagen 1)
Nachricht vom 15.09.2019 www.ak-kurier.de