AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen
Bei bestem Tenniswetter lieferten sich insgesamt 16 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler tolle und mitunter umkämpfte Spiele bei der Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen. Am Ende setzten sich Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer in ihren jeweiligen Altersklassen durch.
Jugendwartin Katrin Konze mit den Siegern der Jugendclubmeisterschaft (von links) Dominik Upmann, Paul Brandenburger und Fynn Eiteneuer. (Foto: Blau-Rot Wissen)Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage in Wissen-Kirchseifen ausgetragenen Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen. Dabei erreichte Paul Brandenburger in der Altersklasse der „Minis“ (4 bis 7 Jahre) bei verschiedenen Übungen und Spielen im Rahmen einer „Tennis-Mini-Olympiade“ die meisten Punkte und setzte sich gegen Clara Wirths und Max Stricker durch. In der Altersklasse „Bambini“ (U 12) siegte erneut Dominik Upmann und verteidigte mit seinen drei gewonnenen Spielen den Titel aus dem Vorjahr. Zweiter wurde hier Louis Stricker vor Jonas Weiland. Fynn Eiteneuer ist neuer Jugendclubmeister in der Altersklasse U 18. Er gewann ebenfalls alle Spiele und verwies Robin Becher und Lukas Brandenburger auf die Plätze zwei und drei.

Bei bestem Tenniswetter lieferten sich die insgesamt 16 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler tolle und mitunter umkämpfte Spiele. Alle Tenniscracks waren vor den Augen der anwesenden Eltern und auch Großeltern mit Freude am Spiel dabei. Voller Stolz nahmen die drei Erstplatzierten der jeweiligen Altersklasse die von Jugendwartin Katrin Konze überreichten Pokale entgegen. Alle anderen erhielten eine Medaille als Erinnerung an diesen schönen Tag. (PM)
 
Nachricht vom 18.09.2019 www.ak-kurier.de