AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele
Das hat Tradition bei der Tennisabteilung der SG Westerwald: das Schleifchenturnier. Sieben Doppelpaarungen wurden mit je 15 Minuten Zeitvorgabe gespielt und die Paarungen und Gegner nach jeder Runde neu ausgelost. Nach insgesamt rund vier Stunden Spieldauer standen Ben Heer, Basti Heer und Christian Deitersen als Sieger fest.
Nach insgesamt rund vier Stunden Spieldauer standen Ben Heer, Basti Heer und Christian Deitersen als Sieger des Schleifchenturniers bei der SG Westerwald fest. (Foto: SGW)Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte Schleifchenturnier nicht fehlen. Sieben Doppelpaarungen wurden mit je 15 Minuten Zeitvorgabe gespielt und die Paarungen und Gegner nach jeder Runde neu ausgelost. So war gewährleistet, dass Spielerinnen und Spieler mit unterschiedlicher Spielstärke miteinander und gegeneinander spielten. Dabei gab es knappe und spannende Spiele mit faustdicken Überraschungen, wenn vermeintliche Außenseiter gegen favorisierte Paarungen als Sieger vom Platz gingen. Auch die derzeit jüngsten SGW-Tennis-Nachwuchstalente, die einjährigen Mila und Marie, waren am Start. Nach insgesamt rund vier Stunden Spieldauer standen Ben Heer, Basti Heer und Christian Deitersen als Sieger fest. Vorsitzende Tina Oberdries überreichte Urkunden mit Essensgutscheine als Preise und freute sich über die Teilnahme der mutigen Nachwuchsspieler Lennard und Julian Schneider. (PM)
Nachricht vom 20.09.2019 www.ak-kurier.de