AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Wooden Peak gastiert in der Kulturwerkstatt Kircheib
Am 27.10.19 ab 19.30 Uhr sind Wooden Peak aus Leipzig mit ihrem vierten Album "Yellow Walls" in der Kulturwerkstatt zu Gast. Mit den besinnlichen Sounds von Wooden Peak läuten wir die herbstliche Jahreszeit ein. Seit 10 Jahren bewegen sich Sebastian Bode und Jonas Wolter zwischen elektronischem Songwriting und Klangkunst
Wooden PeakKircheib. Rhythmen, Bewegungen, verdichtete Soundscapes und Stimmungen werden zu kleinen Klanginstallationen mit Beat und Gesang. Wolters Flüsterbrummen und Bodes brüchiges Bärenfalsett erzählen von Fehlern, Fantasien und Perspektiven. Die Lyrics verweben sich unaufdringlich mit der Musik zu einem charakteristischen Sound, der wie die reale Umsetzung eines Traums wirkt.

Seit zehn Jahren bereichern sie die deutsche Musikszene als vielarmiges Duo an Schlagzeug, Gitarre, Samplerpark, Basspedal und Gesang. Als Produzentenduo entwickeln die beiden Leipziger Geräusch und Lied für Film, schreiben und verfeinern für Tänzer und für Museen, für Installationen und die Musik der anderen. In Ihrem Anfang 2019 erschienen Album "Yellow Walls" spielen Wooden Peak mit Grenzen und Dimensionen. Feingezeichnete und zerbrechlich anmutende Songs zeichnen Bilder im Kopf. Die erzählerischen Lyrics
verweben sich unaufdringlich mit der Musik zu einem charakteristischen Sound, der wie die reale Umsetzung eines Traums wirkt. Oder eben: Musik mit Herz, Hirn und Zeitgeist.

Eintritt 10,- € / ermäßigt 7,- €

Finissage der Ausstellung „selbst ist das andere“
Am 26.10.19 findet in der Kulturwerkstatt ab 17.00 Uhr die Finissage der Ausstellung der Künster*innen-Gruppe Acht statt. Sie haben zahllose Stipendien erhalten und Preise gewonnen. Sie werden in öffentlichen Sammlungen geführt und verkaufen an private Sammler. Sie lehren an Universitäten und haben Einzelausstellungen in verschiedenen Ländern. Sie zeichnen und malen, nähen uns sticken, filmen, machen Landart, Installationen, Skulpturen und Performances. Und sie haben sich alle irgendwann in der Region Rhein-Sieg-Westerwald niedergelassen, wo sie zum Netzwerk wurden und schließlich eine Künstler*innen-Gruppe gründeten: Acht.

Am Sonntag, den 13.10.19 trat Acht mit der Gruppenausstellung "selbst ist das andere" zum ersten mal in die Öffentlichkeit. Die Ausstellung in der Kulturwerkstatt Kircheib, wo sie sich seit Beginn des Jahres regelmäßig treffen, ist noch am 25.10.19 von 14.00 bis 17.00
Uhr zu sehen. Am 26.10.19 findet dann ab 17.00 Uhr die Finissage mit einer Performance von Mark Met statt. Benoit Tremsal, Carola Willbrand, Inge Kamps, Jürgen Röhrig, Mark Met, Matthijs Muller, Sabine Hack und Sonja Karle zeigen aktuelle Arbeiten, die durch den Titel der Ausstellung "selbst ist das andere" assoziativ miteinander verknüpft sind. Der Eintritt ist frei. (PM)
Nachricht vom 22.10.2019 www.ak-kurier.de