AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Sport
Wettstreit der Jungmajestäten und Kreisjugendtag 2019
Am Samstag, 16. November fand der Kreisjugendtag des Schützenkreises 13.1 (Altenkirchen/Ww.) im Schützenhaus des SV Maulsbach statt. Um 14.00 Uhr trafen sich die Jungmajestäten der Schützenvereine um den Kreisjugendkönig/ die Kreisjugendkönigin und anschließend den Kreisjugendkaiser/ die Kreisjugendkaiserin zu ermitteln.
Die Kreisjugendkönigin mit den Platzierten. Fotos: privatMaulsbach. Zum Königsschießen mit dem Luftgewehr beziehugnsweise mit der Luftpistole (20 Schuss) traten neun amtierende Jungschützenkönige / -königinnen an. Gewertet wurde der jeweils beste Teiler (bester Schuss im Zentrum). Kreisjugendkönigin 2019 wurde Leonie Strunk (SV Elkhausen-Katzwinkel) Platz 2 belegte Merle Hasselbach (SV Leuzbach-Bergenhausen), der 3. Platz ging an Fidelia Ziener (KKSV Döttesfeld).

Die weiteren Plätze belegten:
4. Christopher Robin Graß (KKSV Daaden)
5. Tobias Holzapfel (SV Adler Michelbach)
6. Jana Brankers (SV Maulsbach)
7. Milena Roezel (SV lm Grunde Marenbach)
8. David Kindlein (Altenkirchener SG)
9. Ralph Schmidt (SG Hamm/Sieg)

lm Anschluss an das Königsschießen wurde der/die Kreisjugendkaiser/ - kaiserin durch Schießen auf einen hölzernen Vogel ermittelt. Hier gingen 17 amtierende und ehemalige Jungmajestäten an den Start. Zunächst wurden die lnsignien geschossen:
Krone Jana Brankers (SV Maulsbach)
Zepter Marc Hoffmann (KKSV Döttesfeld)
Reichsapfel Jana Brankers (SV Maulsbach)
rechter Flügel Leonhard Theis (SV lm Grunde Marenbach)
linker Flügel Jana Brankers (SV Maulsbach)
Stoß Milena Roezel (SV lm Grunde Marenbach).

Beim Höhepunkt des Kaiserschießens, dem Schießen auf den Rumpf, erwies sich der Vogel als zäh. Eine gute Stunde wurde auf den Rumpf geschossen und versucht den Vogel zu erlegen. Schließlich gelang es Marie Grüttner (SG Hamm/Sieg) mit dem 289. Schuss die Kaiserwürde zu erringen.

Während die Jugendlichen sich an dem zähen Vogel versuchten, traten die Jugendbetreuer/innen erstmalig zu einem Pokalschießen mit dem Luftgewehr auf Scheiben an. Bester Jugendbetreuer wurde Matthias Kaiser (SV Scheuerfeld). Er verwies die punktgleichen Monika Böing (SV Leuzbach-Bergenhausen) und Rainer Höfer (KKSV Daaden) gemeinsam auf Platz 2.

Zum Abschluss der Veranstaltung nahm die Kreisjugendleiterin Claudia Roth gemeinsam mit dem 1. Kreisvorsitzenden Jürgen Treppmann die Krönungen und Siegerehrungen vor. Nach der Siegerehrung bedankten sich Claudia Roth und Jürgen Treppmann beim Team des SV Maulsbach mit dem 1. Vorsitzenden Frank Heuten für die freundliche Aufnahme, Bewirtung und logistische Unterstützung.

Jürgen Treppmann bedankte sich bei Claudia Roth und dem 2. Kreisvorsitzenden Heinz-Willi Ellert für die gelungene planerische und organisatorische Durchführng des Wettkampfes. Es bleibt zu hoffen, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder gut angenommen wird und der hoffnungsvolle sportliche Nachwuchs vieler Vereine des Schützenkreises 13.1 dazu begrüßt werden kann. PM Kreisjugendleiterin Claudia Roth


   
Nachricht vom 19.11.2019 www.ak-kurier.de