AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Daadener Kreativmarkt im „Advents-Bürgerhaus“ wieder gut besucht
Auch der 9. Kreativmarkt im Bürgerhaus Daaden am 1. Advent war nach Aussage der Organisatoren großartig. Im Bürgerhaus hatten die 30 Aussteller ihre selbstgemachten Werke ausgestellt. Der Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden bedankt sich bei den Ausstellern und Besuchern.
Gut besucht war der Kreativmarkt in Daaden. (Foto: Arbeitskreis Kultur)Daaden. Bereits zur Öffnung um kurz vor 11 Uhr strömten die Besucher ins strahlende „Advents-Bürgerhaus“. Im unteren Foyer wurden die Besucher mit den leuchtenden Schwibbbögen von Herrn Walter Menn aus Neunkirchen empfangen. Im ganzen Haus hatten die 30 Aussteller ihre selbstgemachten Werke ausgestellt. Es gab von gestrickten Socken über Betonschmuck, Holzarbeiten in vielen Variationen, bis hin zu Honigkerzen und selbstgeschriebenen Büchern ein vielfältiges Angebot das die Besucher wieder staunen ließ.

Da die Aussteller auch alle einen Kuchen spendeten, war die Cafeteria mit einem tollen Angebot ausgestattet. Über Mittag wurden Bratwurst, Currywurst und Pommes angeboten, die auch in diesem Jahr ausverkauft waren. Kurz vor Marktende war auch der Kuchen verkauft. Durchgehend war der Markt sehr gut besucht und die Cafeteria voll besetzt. Die Jugendfeuerwehr Daaden kann sich auf eine schöne Spende freuen, denn der Reinerlös aus Standgeld und Cafeteria fließt in diesem Jahr in die Kasse der „kleinen“ Retter. Wir werden über die Höhe des Reinerlöses berichten. Aus den Reihen der Jugendfeuerwehr waren fleißige Helfer am Auf- und Abbau beteiligt. Zusätzlich wurde an einem eigenen Stand über die Jugendfeuerwehr informiert.

Der Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden sagt allen Helfern, der Stadt Daaden und Hausmeister Krank Kiefel herzlichen Dank. Nur mit einem guten Team kann eine solche Veranstaltung durchgeführt werden. (PM)
 
Nachricht vom 02.12.2019 www.ak-kurier.de