AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Landfrauen bieten für 2020 wieder ein umfangreiches Programm
Gesundheitskurse, Kreativ-, Strick und Kochkurse, Cocktailabende, verschiedene Betriebsbesichtigungen, informative Tages- und Mehrtagesfahrten bis hin zum Kinotag oder Party Rheinschiff sind nur ein Teil des breitgefächerten Angebotes der Landfrauen, zu dem auch Nichtmitglieder recht herzlich willkommen sind.
v.l. nach r. Nicola Hoffmann, Uta Räder, Heike Kuchhäuser, Gerlinde Eschemann, Renate Nadrowitz (Foto: Heike Kuchhäuser)Kreis Altenkirchen. „Ideale sind wie Sterne; man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren“. Mit den Worten von Carl Schurz beginnt das Grußwort der Vorsitzenden Gerlinde Eschemann im Jahresprogramm des LandFrauenverbandes Frischer Wind e. V. für das Jahr 2020. Mit Beginn des neuen Jahrzehnts hat sich auch das Gesicht des Jahresprogrammes geändert. Alle Aktivitäten wurden im Programm erstmals in kalendarischer Form zusammengestellt. Jeder Bezirk hat eine Farbe, die durchs ganze Jahr führt.

Die diesjährige Studienfahrt nach Südengland/Cornwall an zwei Terminen im Mai ist bereits ausgebucht. Es besteht die Möglichkeit zum Eintrag über Warteliste unter reisen.landfrauenfrischerwind@t-online.de. Im Jahre 2021 wird eine Studienfahrt nach Polen angeboten. Die Rundreise führt über Breslau, Hirschberg/Riesengebirge, Krakau, Tschenstochau und weiter über Lodz nach Warschau und über Posen zurück.

Der Landfrauentag am 16. April 2020 im Kulturwerk Wissen ist abgesagt worden. Er wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Bereits gekaufte Karten können bei den jeweiligen Bezirken zurückgegeben werden. Der Kartenpreis wird erstattet. Als Gast war die SWR-Moderatorin und Gartenspezialistin Heike Boomgaarden geladen.

Der Deutsche Landfrauentag findet am 1. Juli in Essen statt. Unter dem Motto „LandFrauen zeigen Flagge“ treffen sich Landfrauen aus ganz Deutschland. Das Kartenkontingent ist begrenzt und nur noch wenige Restkarten erhältlich. Interessierte wenden sich rechtzeitig an die jeweilige Bezirksvorsitzende, um Karten anzufragen. Die jeweiligen Bezirke bieten eine Tagesfahrt zur Gruga-Halle an.

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des LandFrauenverbandes Rheinhessen e. V. heißt es am 9. Oktober „Wein trifft Westerwald“ mit Westerwälder Käse und Rheinhessischem Wein. Es wird zu einer feierlichen Abendveranstaltung ins Bürgerhaus nach Berod eingeladen. Eintrittskarten sind bei der Geschäftsstelle und den Bezirksvorsitzenden zu erwerben.

Die Programme wurden gemeinsam mit dem Mitgliedsausweis an alle Mitglieder verteilt. In verschiedenen Institutionen und Banken liegen sie auch öffentlich aus. Infos gibt es außerdem unter www.landfrauen-frischer-wind.de oder per Email unter landfrauen-frischer-wind@t-online.de (PM)

Nachricht vom 19.01.2020 www.ak-kurier.de