AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu
Am 18. Januar 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Daaden/Biersdorf e.V. statt. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr standen auch einige Wahlen auf der Tagesordnung.
(v.l.n.r.) Diana Künkler (2. Vorsitzende), Tatjana Georg (Geschäftsführerin), Patrick Künkler (Kassierer), Simone Langen (Beisitzerin fördernde Mitglieder), Björn Huhn (Beisitzer Jugendfeuerwehr), Florian Becker (Schriftführer), Ann-Christine Ermert (1. Vorsitzende) (Foto: Verein)Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich der „800 Jahre Daaden“ Feierlichkeiten“. Mit diesen Worten leitete Florian Becker den Rückblick in das vergangene Geschäftsjahr ein.
Die insgesamt 100 Mitglieder des Fördervereins, die sich aus aktiven Mitgliedern, Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung sowie fördernden Mitgliedern zusammensetzen, konnten in 2019 einiges bewegen. Neben der äußerst erfolgreichen Blaulichtmeile wurde auch die Tradition der Teilnahme am Herbstfest weitergeführt. Somit stand das vergangene Geschäftsjahr stark im Zeichen der Öffentlichkeitsarbeit und der Vorstellung der Arbeit von Verein und Löschzug. Daneben wurde auch der angeschaffte Imbisswagen weiter optimiert, um auch in den kommenden Jahren gute Dienste leisten zu können.

Für das kommende Geschäftsjahr sind mehrere Anschaffungen für den Löschzug geplant, unter anderem eine Übungspuppe mit Realgewicht, um in Übungen viele Szenarien noch realistischer darstellen zu können.

Aber auch Wahlen standen an. Die Amtszeit von 3 Jahren endete für Geschäftsführer Florian Becker, der aus zeitlichen und beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte und ab sofort das Amt des Schriftführers innehat. Die neue Geschäftsführerin Tatjana Georg komplettiert das Führungstrio um Diana Künkler (2. Vorsitzende) und Ann-Christine Ermert (1. Vorsitzende). Zudem übernimmt ab sofort Björn Huhn den Posten des Beisitzers Jugendfeuerwehr, Simone Langen die Position der Beisitzerin für fördernde Mitglieder.
Der neu formierte Vorstand freut sich auf das kommende Jahr mit vielen kleinen und großen Highlights und hofft weiterhin auf die Unterstützung von den bereits bestehenden, aber vielleicht auch einigen neuen, Mitgliedern. (PM)

Nachricht vom 19.01.2020 www.ak-kurier.de