AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Nachwuchsreiter legten erste Prüfung ab
Der Katharinenhof in Wendlingen ist ein Paradies für Reiter und für solche die es werden wollen. In der ersten Ferienwoche wurde hier gelernt und gearbeitet und acht jungen Nachwuchsreiter bestanden die erste Juniorprüfung der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschland (VFD).
Wendlingen: In der ersten Ferienwoche legten acht begeisterte Nachwuchsreiter im Alter von sieben bis neun Jahren erfolgreich die Juniorenprüfung I der Vereinigung der Freizeitreiter und -Fahrer in Deutschland (VFD) ab.
Zur Vorbereitung wurden die Prüflinge an den vorhergehenden fünf Tagen von ihrer Reitlehrerin Caroline Fick in Wendlingen an dem Shetland-Pony Max und dem Reitpony Cindy unterrichtet. Sowohl die theoretischen Fachgebiete wie z.B. Grundsätze und Sicherheit im Umgang mit Pferden, Verhalten und Grundbedürfnisse des Pferdes, Verhalten in der Reitbahn oder auch Pferdekunde als auch die praktischen Prüfungsgebiete wie Satteln, Trensen oder verschiedene Hufschlagfiguren sicher reiten, wurden von den Kindern mit viel Spaß aber auch dem notwendigen Ehrgeiz aufgenommen.
Daher konnten alle Teilnehmer: Luca Heuser (Elkhausen), Anna Weber (Alsdorf), Daniela und Oliver Pick (Schönstein), Jana Güdelhöfer, Lea Kemper, Ronja Hellinghausen und Sarah Schmidt ( alle Birken-Honigsessen )stolz Urkunde, Aufnäher und Ausweis als Beleg für Ihre erworbenen Kenntnisse aus der Hand von Prüfungsleiterin Bianca Belleflamme entgegennehmen.
Nach dem positivem Prüfungsstress ließen die Reitjunioren die anstrengende und aufregende Woche zusammen mit Ihren Eltern beim urigen Grillen auf dem Hof ausklingen. In der zweiten Augustwoche findet auf dem Katharinenhof in Wendlingen nochmals eine VFD Juniorprüfung I statt.
xxx
Von links: Sarah Schmidt, Anna Weber, Ronja Hellinghausen, Pony max, Jana Güdelhöfer, Oliver Pick, Daniela Pick, Pony Cindy, Lea Kemper und Laca Marie Heuser, mit Reitlehrerin Carolin Fick (hinten, links) und Prüferin Bianca Belleflamme.
Nachricht vom 17.07.2010 www.ak-kurier.de