AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Feuer: Photovoltaikanlage und Scheune zerstört
Eine Scheune und eine Photovoltaikanlage sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17./18. Juli) in Horhausen-Huf durch einen Brand zerstört worden.
Horhausen-Huf. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Straßenhaus zu einem Brand nach Horhausen-Huf gerufen. Dort waren die Wehren aus Horhausen und Pleckhausen mit ca. 30 Einsatzkräften beim Löschen einer Scheune. In der etwa 200 Quadratmeter großen Scheune waren Heu und diverse Landmaschinen untergebracht. Darüber hinaus befand sich auf dem Dach eine Photovoltaikanlage im Wert von etwa 30.000 Euro. Diese wurde komplett zerstört. Der Besitzer hatte gegen 0.30 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und sofort die Feuerwehr verständigt. Die konnte jedoch die Zerstörung nicht mehr verhindern. Der Gesamtschaden dürfte im sechsstelligen Euro-Bereich liegen. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Die Brandstelle musste bis in den Sonntagvormittag immer wieder von Glutnestern befreit werden.
xxx
Ein sechsstelliger Schaden entstand bei dem Brand dieser Scheune in der Nacht zum Sonntag in Horhausen-Huf. Foto: Polizei
Nachricht vom 18.07.2010 www.ak-kurier.de