AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Sport
B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf
Nun ist es amtlich: Die B-Mädchen den SV Gehlert werden in der kommenden Saison 2020/2021 ihre Meisterschaftsspiele in der Regionalliga Südwest austragen! Bekanntlich wurde die Saison 2019/20 für alle Mannschaften und Altersklassen durch den Fußballverband Rheinland wegen der Corona-Pandemie Mitte Mai abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt standen die Mädchen in der Rheinlandliga punktgleich hinter dem SC 13 Bad Neuenahr II U17 auf dem zweiten Tabellenplatz.
Die Aufsteiger: B-Mädchen des SV Gehlert. Foto: privatGehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ersten Mal in der Fußballgeschichte des Fußballverbandes Rheinland spielt damit in der nächsten Saison mit Gehlert eine Mannschaft aus dem Fußballkreis Westerwald/Sieg in Deutschlands zweithöchster Spielklasse für B-Juniorinnen. Zu diesem hervorragenden Erfolg gratulieren nicht nur Vorstand und Mitglieder des SV Gehlert, sondern alle Freunde des Frauen- und Mädchenfußballs. Für die kommenden Spiele gegen Saarbrücken, Worms, Mainz oder Rengsdorf wünschen wir viel Erfolg und das Erreichen des Saisonziels Klassenerhalt.

Wer von den Supertalenten des Westerwaldes, die zur Zeit noch viele Kilometer fahren müssen, um in der Regionalliga Fußballspielen zu können, Interesse hat, bei dem Mädchenteam mitzuspielen um eine schlagkräftige Westerwälder Mannschaft zu stellen, dazu Jahrgang 2004 bis 2006 ist, meldet sich bei: Trainer Joachim Langenbach, Telefon: 0175 1938525. Auch Mädchen mit Zweitspielrecht sind herzlich willkommen!
Nachricht vom 26.05.2020 www.ak-kurier.de