AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
"De Oos" und Schützenfest am Wochenende
Vier Tage lang wird in Gebhardshain das große Volksfest gefeiert. Die Kirmes und das Schützenfest vom 31. Juli bis 3. August locken ins Dorf. Höhepunkte sind das Schubkarrenrennen und der große Festzug am Sonntag. Der Startschuss fällt mit dem Aufstellen des Kirmesbaumes am Samstag.
Gebhardshain. Es ist wieder soweit. Das erste Augustwochenende steht traditionell in Gebhardshain ganz im Zeichen der Kirmes "de Oos" und des Schützenfestes.
Wer holt die Wurst vom Kirmesbaum? Diese Frage wird die Kirmesjugend zum Kirmesauftakt am Samstagabend ab 19 Uhr auf der Ley an die Besucher stellen.
Sicherlich wird es zur Eröffnung der Festtage wieder witziges und überraschendes von der Kirmesjugend zu sehen und zu hören geben. Außerdem macht das Braumobil der Hachenburger-Brauerei zur Kirmeseröffnung Station in Gebhardshain.
Im Festzelt werden gegen 20.30 Uhr der neue Schützenkönig, Sasa Simic, seine Königin Jagoda, der Hofstaat, der Schülerprinz Lukas Weber und der Jugendkönig Leon Böhmer vorgestellt und die Majestäten gekrönt. Danach beginnt die Partytime mit den "Snowbirds".

Höhepunkte des Sonntags ist das Schubkarrenrennen der Kirmesjugend und der große Festzug der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft. Zum Schubkarrenrennen ab 13.30 Uhr geht es "rond öm dänn Köppel" zum Großen Preis von Gebhardshain. Auch in diesem Jahr haben viele Teams aus den umliegenden Orten angesagt.
Ein Augenschmaus wird der anschließende Festzug sein, wenn der neue Schützenkönig seinen Hofstaat und sein Gefolge der Öffentlichkeit präsentiert. Ab 15.30 Uhr beginnt der Festzug, an dem viele Bruderschaften und Gastvereine teilnehmen. Die Besucher werden von den Musikkapellen Brunken, Steinebach und Wehbach und dem Spielmannszug Steinebach unterhalten. Abends spielen wieder die „Snowbirds“ auf. Sie präsentieren aktuelle Hits, Rock und Pop aus den Charts - Musik für Jung und Alt.
Blasmusik, Tanzmusik, Spaß, Gaudi und Unterhaltung, das wird gehört zum Frühschoppen am Montag im Festzelt. Außerdem kann die heimische Küche kalt bleiben. Deftige und herzhafte Speisen gibt es für die Besucher. Zum Frühschoppenausklang sorgt noch einmal DJ Stocki für ausgelassene Stimmung.
Die "Kirmesmänschverbrennung" mit anschließender Rock-Nacht beendet dann am Dienstag die Kirmes und das Schützenfest.
xxx
Mit dem Aufstellen des Kirmesbaumes durch die Kirmesjugend Gebhardshain beginnt „de Oos“ und das Schützenfest. Foto: Archiv AK-Kurier
Nachricht vom 26.07.2010 www.ak-kurier.de