AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald
Rudolf Schwan löst Heinz Günter Schumacher als Präsident des Lionsclub Westerwald ab. Turnusgemäß erfolgte am 29. Juni diesen Jahres der Stabwechsel innerhalb des Präsidentenamtes des LC Westerwald. Rudolf Schwan aus Kirchen übernahm nach mehr als 15 Jahren erneut das Amt des Lionspräsidenten im Lionsclub Westerwald.
(Foto: Lionsclub Westerwald)Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus Germania reflektierte Schumacher noch mal sein Jahr als Präsident welches von der Pandemie stark beeinflusst wurde.

Vor diesem Hintergrund hob Schumacher den Grundgedanken der Lions und des Clubs noch einmal hervor: „Wir dienen. Darunter kann man aber auch verstehen, dass wir uns kümmern, helfen, unterstützen, und das nicht nur nach außen, sondern auch nach innen, in unserem eigenen Club.“

Er bedankte sich bei den Mitgliedern für zwölf spannende Monate als Präsident. In dieser Funktion übergab er dann sein Amt an Rudolf Schwan mit der symbolischen Geste, als er Schwan die Präsidentennadel an das Revers heftete.

Rudolf Schwan erläuterte dann in einer launigen Rede sein zukünftiges Lionsjahr. Er stellte sein Jahr unter das Motto „Wir schaffen das“ vor. Schwan verteilte sein Jahresprogramm an die Mitglieder und stellte jeden einzelnen Programmpunkt noch mal detailliert vor. Schwan, ehemaliger Landrat des Landkreises Cochem-Zell und im Landkreis Mayen-Koblenz, wird in seinem Lionsjahr 2020/2021 zahlreiche Referenten aus Politik und Wirtschaft zu Gast haben. Die Mitglieder können sich schon auf ein spannendes und interessantes Jahr mit dem neuen Präsidenten freuen. (PM)
Nachricht vom 06.07.2020 www.ak-kurier.de