AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Westerwälder Rezepte: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei
Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.
Brotsalat eignet sich auch hervorragend zur Resteverwertung. (Foto: Wolfgang Tischler)Ein sommerlich-leichter Brotsalat ist eine schmackhafte und kalorienarme Form der Resteverwertung. Am besten eignen sich altbackene Brötchen oder Baguette, die kross geröstet und mit jahreszeitlich variablen Zutaten aus Haus und Garten kombiniert werden. Ziegenkäse und Gewürzkräuter verleihen dem Salat eine pikante Note und Eier sättigen.

Zutaten für vier Personen
250 Gramm altbackenes Weißbrot
1 kleiner Kopfsalat
½ Bund Rucola
2 Knoblauchzehen
1 kleines Bund Petersilie
1 kleines Bund Schnittlauch
1 Stängel Rosmarin
4 Blätter Salbei
2 dünne Möhren
1 rote Zwiebel
400 Gramm Kirschtomaten
1/4 Blumenkohl
½ Brokkoli
2 Eier
150 Gramm Ziegenkäse
Olivenöl
Rotweinessig
Pfeffer, Salz
8 kleine Erdbeeren

Zubereitung
Weißbrot in Scheiben schneiden und würfeln. Mit den zerdrückten Knoblauchzehen in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten.

Zwei Eier hartkochen, abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

Kopf- und Rucola-Salat waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Blumenkohl sowie Brokkoli waschen und raspeln, gewaschene Möhren in Scheiben schneiden.

Die Gewürzpflanzen Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin und Salbei waschen und klein schneiden. Ziegenkäse in kleine Stücke schneiden.

Für das Dressing Rotweinessig, sechs Esslöffel Olivenöl mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Alle Zutaten außer den Brotwürfeln in einer Schüssel vermischen. Zugedeckt für eine Stunde kühl stellen.

Erst kurz vor dem Servieren die gerösteten Brotwürfel untermischen, damit sie schön knackig bleiben. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Nachricht vom 08.07.2020 www.ak-kurier.de