AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“
Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.
Gemeinsam wurden die Gewinner ermittelt. v.l. Hane Ziba (Motionsport), Bernd Wagner (Wohnstudio Molzberger), Sandra Weeser (MdB), Oliver Rohrbach (IHK), Thomas Kölschbach (Kölschbach Haustechnik), Manfred Kern (LVM), Detlef Schuhen (AllFinanz), Petra Becher-Klein (PK-Fashion) und Britta Bay (Büroboss Hoffmann). (Foto: KathaBe)Wissen. Vielfalt in der Region zeigten die Wissener Geschäftsleute beim Heimat Shoppen Anfang September. Die Aktion der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen auf Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) zog auch in diesem Jahr nochmal mehr Menschen in die Stadt und regte zum regionalen Einkauf an. Dabei zeigten die lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister ihre bunte Vielfalt und damit auch die Bedeutung des stationären Handels in der Region. Denn nicht zuletzt geht es darum Arbeitsplätze zu sichern, den Einzelhandel zu stärken und Innenstädte in der ländlichen Region lebendig zu halten.

Zudem warteten satte Preise im Gesamtwert von 1000 Euro beim Gewinnspiel auf die Kunden an den beiden Aktionstagen – die Preise allesamt gesponsert von den lokalen Geschäften, Gastronomen und Dienstleistern. Am Dienstag (22. September) wurden nun die Gewinner im Wohnstudio Molzberger, mitten im Herzen der Stadt Wissen ermittelt. Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) und Oliver Rohrbach (Regionalgeschäftsführer IHK Altenkirchen) nahmen daran teil und freuten sich gemeinsam mit dem Treffpunkt Wissen über den Erfolg der Aktion.

Fast doppelt so viele Teilnehmer wie im letzten Jahr
Alleine die 800 vorliegenden Teilnahmekarten zeugen von einer regen Teilnahme, die von Jahr zu Jahr steigt und immer mehr Menschen zu der Aktion in die Stadt lockt. In diesem Jahr seien es fast doppelt so viele Teilnehmer am Gewinnspiel gewesen, wie im vorangegangenen Jahr, berichten Britta Bay (2. Vorsitzende) und Thomas Kölschbach (1. Vorsitzender) vom Treffpunkt Wissen und sind begeistert über die vielen Kunden an den Aktionstagen in der Stadt und damit vom Erfolg für die Geschäftsleute. „Man wurde wahrgenommen“, so Kölschbach und ist begeistert von der Unterstützung durch die Politik und der Initiative der IHK.

Sandra Weeser, die eigens gemeinsam mit Rohrbach zur Gewinnermittlung nach Wissen kam, zog zwölf Gewinner aus der Lostrommel. Zu gewinnen gab es Treffpunkt-Gutscheine und weitere Gutscheine im Wert von 150 Euro bis 25 Euro. Die Gewinner werden persönlich über ihre jeweiligen Gewinne informiert. (KathaBe)
 
Nachricht vom 23.09.2020 www.ak-kurier.de