AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse
Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.
(Foto: Wolfgang Tischler)In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens pro Person eine leckere frisch geräucherte Forelle. Der rauchige Geschmack des Fischs verträgt kräftig gewürzte Beilagen, zum Beispiel Curry-Gemüse, das vitalstoffreich ist und wärmt. Mangostreifen und Kirschtomaten geben Süße dazu, Säure wird durch Limettensaft ergänzt. Da Fische und Sahnemeerrettich fertig gekauft werden, ist das Gericht schnell zubereitet.

Zutaten:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Curry
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
5 große Kartoffeln, festkochend
1 kleiner Hokkaido-Kürbis
400 Milliliter Gemüsebrühe
200 Gramm Mango- oder Birnenstreifen
200 Gramm Kirschtomaten
100 Gramm Kürbiskerne
Limetten- oder Zitronensaft
Butterschmalz

Zubereitung:
Geschälte Zwiebeln in Scheiben schneiden, diese in Butterschmalz fünf Minuten anschwitzen. Knoblauch hinzugeben und eine weitere Minute anschwitzen. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kürbis, entkernen und in Stücke schneiden. Beides in die Pfanne geben und fünf Minuten braten lassen.

Dann Gemüsebrühe und Mango- oder Birnenstreifen zugeben, auf mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit wird von den Kartoffeln und dem Kürbis weitgehend absorbiert. Kirschtomaten fünf Minuten mitschmelzen lassen.

Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne anrösten und vor dem Servieren auf das Curry geben. Nach Belieben mit ein paar Tropfen Limetten- oder Zitronensaft verfeinern.

Zu der geräucherten Forelle passt Sahnemeerrettich aus dem Glas. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Mehr leckere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie zudem unter:
www.ak-kurier.de/akkurier/www/thema/rezepte

Nachricht vom 21.10.2020 www.ak-kurier.de