AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Wonderful Stream: Das virtuelle Weihnachtskonzert mit PATRIC
Man stelle sich vor, das Weihnachtsfest stünde vor der Tür und es gäbe keine Musik dazu. In der momentanen Situation, in Zeiten von Corona und mitten im Lockdown ist dieses Szenario sogar sehr wahrscheinlich. Um diese festliche Atmosphäre trotzdem erleben zu können, haben das Wissener Kulturwerk und Sänger und Street-Life-Frontmann Patrick Lück die Idee eines virtuellen Weihnachtskonzertes in Form eines Live-Streams für den ersten Advent geplant.
Sänger Patric (Foto: Veranstalter)Wissen. „Für mich als Sänger und Musiker sind die Emotionen ein wichtiger Teil meines Berufes. Diese mit anderen zu teilen, bzw. diese auch bei Konzerten und Auftritten auszulösen, sehe ich als einen Hauptbestandteil meines Tuns“, so der Künstler und Initiator Patrick Lück. Das dies in den letzten, fast 9 Monaten, nur sehr bedingt bzw. fast gar nicht möglich war, braucht nicht mehr wirklich erwähnt zu werden.

Umso mehr kann sich der Zuschauer auf weihnachtliche Songs wie „White Christmas“ oder „Winter Wonderland“, besinnliche Balladen im Stile von „You Raise Me Up“ oder das allseits beliebte „Hallelujah“, aber auch auf den ein oder anderen eigenen Song freuen.

Das Kulturwerk hat die Zeit der Pandemie genutzt, um die Konzerthalle technisch für diese Art von Veranstaltungen auszurüsten und führte bereits erfolgreich einige Live-Stream-Events, auch in Form von hybriden Veranstaltungen (mit anwesenden Zuschauern) durch.

Weihnachtliche Live-Musik direkt ins eigene Wohnzimmer am
1. Advent, 29. November 2020, 19 Uhr


Die Tickets für diesen besonderen Adventabend auf der Internetplattform kulturwerk-live.de gibt es ab sofort bis 1 Stunde vor Konzertbeginn für 10 Euro auf Bestellung unter der E-Mail-Adresse mail@kulturwerk-wissen.de sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, z.B. der Buchladen, Wissen. Am Konzert kann ebenfalls im Rahmen einer kostenpflichtige Facebook-Veranstaltung auf der Seite facebook.com/kulturwerkwissen teilgenommen werden. (PM)
 
Nachricht vom 20.11.2020 www.ak-kurier.de