AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Kreiskinderchor wieder aktiv
Der Kreiskinderchor setzt seinen Aktivitäten mit einem weiteren Proben-Angebot fort. Diesmal in der Kreismusikschule. Dann stehen neben den Proben Stimmbildung, Notenkunde, Gehörbildung und Musiktheorie auf dem Programm.
kreiskinderchorKreis Altenkirchen. Nach dem erfolgreichen Start mit einem Probentag und der Teilnahme am Kinder- und Jugendchorfestival in Bad Neuenahr-Ahrweiler geht der Kreiskinderchor in die nächste Runde mit seinen Aktivitäten. Eingeladen sind auch neue Kinder, die Spaß am Singen haben, wenn sie das Alter zwischen 9 und 12 Jahren haben. Neben den Proben mit altersgerechter Musik wird Stimmbildung, individuell und in kleinen Gruppen, Notenkunde, Gehörbildung und Musiktheorie angeboten. Darüber hinaus sollen Impulse für Selbstsicherheit und Bühnenpräsenz gegeben werden. Ziel ist, die Begeisterung der Kinder in einen Lernprozess zu führen und besondere Begabungen aufzuspüren und zu fördern.
Der Kreiskinderchor ist ein gemeinsames Projekt des Kreis-Chorverbandes und der Kreismusikschule. Er will einerseits Kindern, die sich durch ein besonderes Engagement in ihren Heimatchören hervorheben, eine Chance geben, ihr Können weiter zu entwickeln. Andererseits wollen die beiden Träger des Projekts Kindern, die bisher noch nicht in heimischen Chören erfasst sind, die wunderbare Erfahrung des Singens und Musikmachens näher bringen.
Die Proben finden am Samstag, 15. September, in der Musikschule und in der Kreisverwaltung in Altenkirchen von 10 bis 17 Uhr statt.
Telefonische Anfragen unter 02681/812 283 (Musikschule, Michael Ullrich) oder 02682/17 48 (Christine Wendel).
xxx
Foto: Der Kreiskinderchor beim Kinder- und Jugendchorfestival des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Bad Neuenahr Ahrweiler, hinten links Chorleiter Michael Ullrich.
Nachricht vom 13.09.2007 www.ak-kurier.de