AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Weihnachtsbaum in Wissen trotz Corona geschmückt
AKTUALISIERT | Bereits seit mehr als 10 Jahren organisiert die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen alljährlich in der letzten Novemberwoche das Weihnachtsbaumschmücken in der Innenstadt. In diesem Jahr ist vieles anders – doch der Weihnachtsbaum im Regiobahnhof kann in all seiner Pracht erstrahlen.
(Foto: Treffpunkt Wissen)Wissen. Wie bereits seit über 10 Jahren wollten die Kinder der Kindertagesstätten in Wissen den großen Weihnachtsbaum im Regiobahnhof schmücken. Mit selbst gebastelten Weihnachtssternen und Wünschen an das Christkind entsteht so alljährlich eine farbenfrohe Einstimmung auf die besinnliche Weihnachtszeit für die Besucher von Wissen. Doch die Corona-Schutzbestimmungen untersagten in diesem Advent das Vorhaben. Kurz entschlossen sammelte der Initiator des „Weihnachtsbaumschmückens“, die Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt Wissen“, den Schmuck in den Kitas ein und dekorierte selbst.

„Wir wollen, dass unsere Gäste sich zum bevorstehenden Vorweihnachtlichen After-Work-Shopping am 03. und 04. Dezember wohl fühlen“, so Britta Bay und Thomas Kölschbach. An den beiden Tagen haben viele Geschäfte in der Innenstadt bis 19.30 Uhr geöffnet und laden in entspannter Atmosphäre mit Sonderangeboten zum gemütlichen Einkaufsbummel für die ganze Familie ein.
(PM)
 
Nachricht vom 02.12.2020 www.ak-kurier.de