AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Landkost-Metzgerei Hüsch spendet für Kirchturm-Sanierung
Über die großzügige Spende von 1500 Euro von der Familie Hüsch konnte sich jüngst der Förderverein der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Jakobus der Ältere in Rosenheim freuen. Die direkten Nachbarn der Kirche drückten so ihre Dankbarkeit für die über 60-jährige Kundentreue zu ihrer Landkost-Metzgerei aus.
Auch Vorstandsmitglied Gilbert Hombach (im Fotos rechts) und Rosenheims Ortsbürgermeister Bernd Mockenhaupt (hinten) sehen in der Spendenaktion eine beispielhafte Initiative, die den langfristigen Erhalt des Gotteshauses unterstützt. Diesem Ziel hat sich der Förderverein seit gut 20 Jahren verschrieben. (Foto: Joachim Weger)Rosenheim. Das Geld kann der Förderverein derzeit gut gebrauchen für die Sanierung des Kirchturms. Die wurde dringend notwendig aufgrund der über die Jahre instabil gewordenen Mauern sowie der eindringenden Nässe. Anlässlich der Spende brachte die Familie Hüsch ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass das traditionsreiche Gotteshaus als Ort des christlichen Glaubens und als Ruhepol in der Hetze des Alltags erhalten werden kann. Es sei ihnen ein großes Anliegen, einen Beitrag zum Erhalt der Pfarrkirche in nächster Nachbarschaft der Landkost-Metzgerei zu leisten, denn: „Die Kirche hat uns in schwierigen Stunden und Zeiten viel Kraft und Zuversicht gegeben.“

Direkt am Kirchturm überreichte Christiane Hüsch die Spende an Winfried Diedershagen, den Vorsitzenden des Fördervereins. (PM)
Nachricht vom 04.12.2020 www.ak-kurier.de