AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Weiterer Corona-Todesfall, elf Neu-Infektionen, 7-Tage-Inzidenz steigt deutlich
In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist nach Angaben der Kreisverwaltung vom Montag, 22. Februar, eine 78-jährige Frau in Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung gestorben. Damit beträgt die Zahl der im Zuge der Pandemie im Kreis Verstorbenen 64.
(Symbolbild: Pixabay)Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt wurde im Zuge der Pandemie kreisweit bei 2414 Menschen eine Infektion nachgewiesen. Damit steigt diese Zahl im Vergleich zu Sonntag um elf. Geheilt sind 2141 Menschen. Stationär behandelt werden 18 Personen aus dem Landkreis. 209 Frauen und Männer sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, bei 60 wurde bislang die britische Mutation des Virus nachgewiesen. Bei 51 Verdachtsfällen stehen Ergebnisse der Feintypisierung aus. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz meldet die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis mit Stand von Montagnachmittag bei 79,2. Die Inzidenz für ganz Rheinland-Pfalz liegt bei 53,2.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 2414
Steigerung zum 19. Februar: +11
Aktuell Infizierte: 209
Geheilte: 2141
Verstorbene: 64/+1
in stationärer Behandlung: 18
7-Tage-Inzidenz: 79,2
Impfzentrum Wissen: 3551 Erstimpfungen, 1936 Zweitimpfungen

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 808
Betzdorf-Gebhardshain: 494
Daaden-Herdorf: 291
Hamm: 171
Kirchen: 380
Wissen: 270


(PM)
Nachricht vom 22.02.2021 www.ak-kurier.de