Werbung

Nachricht vom 12.09.2011 - 06:03 Uhr    

Landrat Achim Schwickert führt jetzt Westerwald-Verein

Erster Kandidat Roland Lay war im ersten Wahlgang von den Delegierten abgelehnt worden.

Rennerod. Mit 4.359 Ja- zu 1.631 Nein-Stimmen und 121 Enthaltungen wurde Landrat Achim Schwickert von der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Westerwald-Vereins in Rennerod zum neuen Vorsitzenden gewählt. Dazu brauchte es allerdings zwei Wahlgänge.

Der neu gewählte Vorstand des Westerwald-Vereins (von links) und weitere Beteiligte präsentierten sich: Geschäftsführer Alois Noll, Ex-Vorsitzender Tony Alt, Fachbereichsleiter (FBL) Medien Markus Müller, Ehrenvorsitzender Dr. Norbert Heinen, stellvertretender Vorsitzender Roland Lay, Vorsitzender Achim Schwickert, FBL Wandern und Freizeit Dieter Klinz, FBL Wege Astrid Sturm, FBL Natur- und Umweltschutz Dr. Georg Geißler, FBL Publikationen Klaus Deinaß, Schatzmeister Alfred Kloft und FBL Jugend und Familie Ernst-Dieter Meyer. Auf dem Foto fehlen der FBL Kultur Dr. Manfrid Ehrenwerth und der Sprecher der Vorsitzenden der Zweigvereine: Dr. Bernhard Tischbein. Foto: Angela Baumeier

Zunächst gab es zwei Vorschläge für die Besetzung des Postens: Vorgeschlagen wurden der Landrat des Westerwaldkreises und der bisherige stellvertretende Vorsitzende Roland Lay, Bürgermeister von Breitscheid (Lahn-Dill-Kreis). Landrat Schwickert wollte aber für eine Kampfabstimmung nicht zur Verfügung stehen. Das Ergebnis von 3.125 Nein- zu 2.644 Ja-Stimmen für Lay machte den zweiten Wahlgang nötig, bei dem nun Achim Schwickert als einziger Kandidat vorgeschlagen und auch gewählt wurde.

Der Landrat folgt damit Tony Alt, der seit 2002 engagiert den Westerwald-Verein geführt hatte, bei der außerordentlichen Hauptversammlung für eine erneute Kandidatur aber nicht mehr zur Verfügung stand. Bei der ordentlichen Versammlung im Mai hatten sich die Vereinsmitglieder auf keinen Vorsitzenden einigen können.

Auch bei der Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden gab es zunächst zwei Vorschläge: Roland Lay und Landrat Michael Lieber (Kreis Altenkirchen). Um ausgeglichene Verhältnisse bemüht, stellte sich Lieber für eine Kandidatur nicht zur Verfügung, versprach aber zugleich, sich als Landrat verstärkt für den Westerwald-Verein zu engagieren.

Mit 4.203 Ja- zu 1.468 Nein-Stimmen (bei einer Enthaltung) wählten jetzt die Mitglieder Lay zum Vize.

Mehrheitlich wurde anschließend Alfred Kloft als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt, danach wurden die bisherigen Fachbereichsleiter im Block gewählt, nachdem sich die rund 200 Versammlungsteilnehmer mehrheitlich für Dieter Klinz (Montabaur) als neuen Fachbereichsleiter Wandern und Freizeit (und nicht für den zweiten Kandidaten Wolfgang Theis aus Steimel) entschieden hatten. Bestätigt wurde zudem Ernst-Dieter Meyer als Fachbereichsleiter Jugend und Familie, der von der Jugend gewählt worden war.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landrat Achim Schwickert führt jetzt Westerwald-Verein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Großer Schützenball des Bezirkes 13 in Betzdorf

Betzdorf. In der guten Stube der Stadt Betzdorf fand ein schwungvoller und tanzfreudiger Schützenball mit Ehrungen der Mitglieder ...

Jürgen Röttgen und Stefan Theis holen Wissener Seniorencup

Wissen. Ende September fand die diesjährige Auflage des Wissener Seniorencups bei den Tennisfreunden Blau-Rot-Wissen statt. ...

Schlachtfest beim Schützenverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Samstag, den 10. November, findet beim Schützenverein Scheuerfeld 1958 e.V. das traditionelle Schlachtfest ...

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

Betzdorf. Die Wanderung am Familienwandertag des Männergesangsvereins Bruche führte bei herrlichen Sonnenschein vom Kirchplatz ...

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Maulsbach. Der Schützenverein Maulsbach ehrte in einer Feierstunde seine erfolgreichen Schützen und bedankte sich bei den ...

„O' zapft is“ hieß es in Fürthen zum Oktoberfest

Fürthen. Mit traditionellem Fassanstich, dem Ausruf „O´ zapft is“ und dem Wunsch auf ein friedliches Oktoberfest begann am ...

Weitere Artikel


Regen beeinträchtigte Betzdorfer Schützenfest

Betzdorf. Rein Wettertechnisch gesehen hätte der Betzdorfer Schützenverein die Königskrönung diesmal am besten um einen Tag ...

Gegen das Vergessen - Abendspaziergang zu den Stolpersteinen

Wissen. Mit einem Abendspaziergang zu den Stolpersteinen erinnerte die Kolpingsfamilie Wissen an die Vertreibung und Vernichtung ...

Wilfried Schmickler im Hüttenhaus: Weiter

Herdorf. Einen heiteren, vergnüglichen Abend bot Wilfried Schmickler dem Publikum im Hüttenhaus und bewies einmal mehr, dass ...

Als die Postreiter in Birnbach Station machten

Region. Dunkle Wolken haben sich über dem Fachwerkhaus in der Kirchstraße 25 in Birnbach zusammengezogen, es regnet wie aus ...

Trotz Regen regierten Spiel und Spaß

Hamm. Unter dem Motto "einladen statt ausgrenzen – miteinander spielen lernen" veranstaltete der "Freundes- und Förderkreis ...

Kartoffelmarkt Steimel: „Natürlich Kultur …“

„Die Bahnhofskünstler“ sind dieses Jahr im Haus des Gastes und dem Garten der Bruchhäuser Stiftung vertreten. Am Samstag, ...

Werbung