Werbung

Nachricht vom 23.05.2012    

Nachtschicht im Kulturwerk Wissen bietet besondere Show

Mitten in der Halle werden Akrobaten unters Hallendach fliegen, die großen Rhönräder lautlos im besonderen Laserlicht rollen und zum Soundtrack von "Transformers" zeigen 12 Turnerinnen ein eigens einstudierte Show. Die Bigband der Kreismusikschule ist dabei und mit HipHop/Streetdance Altenkirchener Tänzerinnen. "Arbeit trifft Energie" so dass Motto der dritten Nachtschicht.

Die Rhönrad-Turnierinnen der DJK Wissen-Selbach freuen sich auf die besondere Show am Samstag im Kulturwerk. Foto: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Am Samstag, 26. Mai um 21 Uhr startet die 3. Wissener Nachtschicht im Kulturwerk Wissen unter dem Motto „Arbeit trifft Energie“. Die Wissener eigenART hat sich auch in diesem Jahr viel einfallen lassen, um die Nachtschicht zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.
Die Industriekultur an der Sieg und im Westerwald soll im ehemaligen Walzwerk weiterleben. Dazu gehört die Geschichte des Industriestandortes, die mit beeindruckenden Bildern und Filmen dargestellt wird, in Verbindung mit der neuen Zeit, die das Kulturwerk zum Markenzeichen einer ganzen Region werden lässt.
Die eigenArt und auch die Profis vom Kulturwerk legen in der Mischung des Programms den Schwerpunkt auf die Verknüpfung der Region und ihren heimischen Künstlern mit internationalen Künstlern. So wird in der Nachtschicht ein atemberaubend schöne Darbietung der Rhönrad-Turnierinnen der DJK-Wissen Selbach zur Filmmusik „Transformers“ stattfinden. Die Show mit sieben Rhönrädern und 12 Turnerinnen wird von einer besonderen Lasertechnik begleitet. Seit März wird für die Aufführung geprobt.
Auch die Bigband der Kreismusikschule ist dabei und präsentiert neue Stücke und einen Querschnitt des Repertoires. Da bekommt der besondere Bezug Blech und Musik eine temperamentvolle unterhaltsame Facette.
Moderne Ausdrucksformen spielen in der Nachtschicht schon immer eine Rolle. Für eine besondere Performance kommt die Tanzgruppe „Whatever“ aus Altenkirchen und wird mit HipHop und Streetdance auftreten.

Die regionalen Künstler werden ab 21. Uhr im Wechsel mit international bekannten Künstlern auftreten. Dazu zählen unter anderem die „Dreamstyler“ aus Berlin mit Abrobatik unter dem Hallendach. (hws)


Kommentare zu: Nachtschicht im Kulturwerk Wissen bietet besondere Show

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musikgemeinde präsentiert den „Zauber der Flöte“

Betzdorf/Kirchen. Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt zu ihrem nächsten Konzert der Saison 2016/2017 für Samstag, 11. ...

Dieter Nuhr begeisterte mit neuem Programm in Hachenburg

Hachenburg. Bei seinem nun schon dritten Auftritt in Hachenburg, präsentiert und organisiert von der Hachenburger Kulturzeit, ...

Einblicke ins Klosterleben

Limbach. Natürlich kennen die Meisten Marienstatt, die Basilika, seine Geschichte, die Klostergebäude, das Gymnasium, das ...

Rückschau auf Werke des Mudersbacher Künstlers Alois Stettner

Mudersbach. 60 Jahre nach seinem Tod ist es für den Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Pfarrer Christoph Kipper, ...

Drama: Ein Volksfeind in aktueller Inszenierung

Betzdorf. Rainer Erler modernisierte Ibsens „Ein Volksfeind“, ein Drama, das der norwegische Dramatiker vor mehr als 100 ...

Felsenkeller Kultur – ein Musical-Jahr

Altenkirchen. Wenn Karneval vorbei ist beginnt die Haus Felsenkeller Kultur. Das Jahresprogramm wird veröffentlicht und für ...

Weitere Artikel


Kommunale Projekte im Kreis werden gefördert

Kreisgebiet. Aus dem Investitionsstock 2012 des Landes Rheinland-Pfalz fließen rund 1,1 Mio. Euro für 19 kommunale Bauprojekte ...

Volksbank Hamm lädt zum Tag der offenen Tür

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG bietet nach nur vier (rekordverdächtigen) Wochen Umbauphase Ihren Kunden einen erweiterten ...

Enders ruft zur Teilnahme am Schüler-Landtag auf

Kreis Altenkirchen. „Der Landtag Rheinland-Pfalz führt in diesem Jahr bereits zum 28. Mal einen Schüler-Landtag durch, der ...

Beim Pfingstreffen wird ein Kunstpreis vergeben

Hamm. Beim letztjährigen Pfingstreffen der Hammer Delegation in der Partnergemeinde Roissy-en France, für das der Hammer ...

Pop Music School 2 feiert Premiere

Altenkirchen/Wissen. Bis sich am ersten Juniwochenende die Vorhänge für das Musical „Pop Music School 2“ öffnen können, sind ...

Fortbildung im Betreuungsrecht abgeschlossen

Wissen. In dem von der Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit mit den fünf Betreuungsvereinen ...

Werbung