Werbung

Nachricht vom 10.11.2013 - 12:55 Uhr    

Entwicklung der Agrarmärkte im Fokus

Die Westerwald Bank lädt zu den 10. Weyerbuscher Gesprächen ins Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum ein. Am Dienstag, dem 19. November, 19 Uhr, geht es um das Thema „Entwicklung der Agrarmärkte - Aussichten für die Landwirtschaft“.

Weyerbusch/Hachenburg. Bereits zum 10. Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ins Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum ein: Am Dienstag, dem 19. November, 19 Uhr, geht es um das Thema „Entwicklung der Agrarmärkte - Aussichten für die Landwirtschaft“. Dazu begrüßt die Westerwald Bank mit Hans-Josef Hilgers als Referenten den Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ).

Die RWZ ist die drittgrößte der derzeit in Deutschland im Agrarhandel tätigen genossenschaftlichen Warenzentralen. Rund 2.700 Beschäftigte sind an über 200 Standorten innerhalb des RWZ-Geschäftsgebietes tätig, das sich über weite Teile Nordrhein-Westfalens, Hessens, Thüringens und Sachsens sowie über ganz Rheinland-Pfalz und das Saarland erstreckt. Hans-Josef Hilgers ist seit 2002 Vorstandsmitglied der RWZ und seit 2011 Vorsitzender des Vorstandes. Bereits zuvor war er in leitenden Funktionen bei Agrargenossenschaften tätig.

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die Westerwald Bank unter Tel. 02662 961-220 oder per E-Mail an gabriele.kugelmeier@westerwaldbank.de entgegen.


Kommentare zu: Entwicklung der Agrarmärkte im Fokus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Stabsstelle der VG Kirchen mit Sven Wolff startet durch

Kirchen. Der Vereins- und Touristikmanager der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg), Sven Wolff, startet durch. In dieser Woche ...

Caritasverband organisierte Betriebsbesichtigung

Altenkirchen. Anlass für die Beteriebsbesichtigung waren insbesondere offene Lehrstellen im Betrieb und die laufende Arbeitssuche ...

Beratungsstelle der Diakonie hat neue Leiterin

Kreis Altenkirchen. Stahlheber übernahm den Fachbereich von Dr. Alyson Noonan, die in die Selbständigkeit wechselte. „Als ...

Betzdorfer Zirkuskids zu Gast in Aachen

Betzdorf. Neue Leute kennenlernen und verschiedene Zirkusaktivitäten ausprobieren standen im Vordergrund des Kinderzirkus-Gruppentreffens, ...

Mountainbike-Tour im Rahmen der Dorfmoderation-Aktion

Katzwinkel/Elkhausen. Vom Start in Katzwinkel führte die Strecke über Waldwege und einige Single-Trails nach Wissen, mit ...

IG BAU: Auf hohen UV-Schutz achten und viel Wasser trinken

Kreisgebiet. In diesen ,Outdoor-Berufen‘ ist man der Sonne besonders ausgesetzt“, sagt Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad ...

Weitere Artikel


Norbert I. ist neuer Prinz des Wissener Karnevals

Wissen. Wissen o-jö-jo – Ab sofort regiert Prinz Norbert I. die Wissener Karnevalsgesellschaft. Der Karnevalsfreund mit Jahrgang ...

Schüler diskutierten mit Volksvertretern

Wissen. Anlässlich des traditionellen Besuchstages rheinland-pfälzischer Landtagsabgeordneter in Schulen stellten sich in ...

Martinsmarkt mit Mittelalterflair gefiel den Besuchern

Wissen. Dieser Martinsmarkt passte hervorragend in das Jubiläumsjahr der Stadt Wissen und für die Organisatoren gab es viel ...

Die Nacht des Schreckens machte auch vor Betzdorf nicht Halt

Betzdorf. „Erinnern und nicht vergessen“, war der herausragende Satz in der Rede, mit der Bürgermeister Bernd Brato im Rathaussaal, ...

Japan - Land zwischen Tradition und Moderne

Wissen. Am Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr zeigt Karin Scheick im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde Wissen (über der Westerwald ...

Betzdorfer Herztag in der Stadthalle

Betzdorf. Herzschwäche ist eine ernste Krankheit, die im fortgeschrittenen Stadium zu schweren Beschwerden bei den Betroffenen ...

Werbung